Beschreibung der unterschiedlichen Graef Allesschneider

203 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Jeder stellt an einen Graef Allesschneider unterschiedliche Anforderungen! Dieser Ratgeber hilft Ihnen, das richtige System zu wählen!

Grundsätzlich beginne ich mit den Hauptunterscheidungspunkten: Allesschneider von Graef sind mit zwei Arten von Messern lieferbar. Hier liegt der wesentliche Unterschied, welchen Sie als Nutzer am Schnitt-Ergebnis erkennen

1.Es gibt Maschinen mit einfachen Messerscheiben und Geräte mit Vollstahlmessern.
Das Vollstahlmesser kann wesentlich feinere Scheiben schneiden und ist so konstruiert, daß beim Schneidevorgang nur ein ca 1cm breiter Teil des Messers mit dem Schneidgut in Berührung kommt. Dadurch wird ein Ausfransen oder Abrieb am Schneidgut ähnlich vermieden wie bei den professionellen Fleischereigeräten. Das Messer ist stabiler und länger haltbar als die normalen Schneidscheiben. Beide Arten gibt es in gezahnter Ausführung für Brot und mit glatter Klinge für Schinken, Wurst und Käse. Die glatte Klinge bringt feinere und dünnere Scheiben zustande!
Vollstahlmesser finden Sie in den Typen Master 182, 183, 188,  und den Zentro Z1, Z5 und Z6, sowie bei der Genio M6 und M9
Normale Messerscheiben finden Sie bei Navis, Economic, Tendenza, Futuras und den Classic - Modellen.
(Zum Teil werden in den Geräten Messerscheiben mit einer Titanvergütung geliefert. Diese Messer haben eine etwas längere Lebensdauer. Die Titanvergütung erkennt man als goldenen Rand am Messer)

2.Die Leistungsfähigkeit ist auch unterschiedlich, was auf der Antriebstechnik beruht. Die einfacheren Geräte bis zur Futura F20 nutzen ein preiswerteres und schwächeres Antriebssystem. Ab der F20 wird ein Vollmetallmotor verbaut . Dieser Leistungsunterschied  ist eigentlich nur dann ausschlagebend, wenn Sie nicht nur Brot sondern auch Wurst, Käse und Schinken schneiden wollen oder große Mengen zu schneiden sind.
Je mehr Sie schneiden wollenund je mehr Schinken oder Käse Sie fein schneiden wollen, um so weiter sollten Sie Ihr Gerät auf der nachfolgenden Liste am Ende suchen!
In unserem shop finden Sie alle Geräte: Graef- Produkte bei Gebhard
##Metzgereibedarf-Gebhard.Yatego.com##

Economic 130, 134, 136 und 146 - für den normalen Verbraucher, der hauptsächlich Brot und gelegentlich Wurst schneiden will. Diese Modelle gehören seit Anfang 2011 nicht mehr zum Standardprogramm und sind nur in Aktionen lieferbar. Graef ersetzt diese Basismodelle durch die Tendenza-Serie im Standardprogramm.
Messer hier nicht Vollstahl!


Navis N1 (wird aus dem Lieferprogramm genommen!), Tendenza T5 +T10, Futura F1, F5 (wird aus dem Lieferprogramm genommen!) Genio F9 - für den normalen Verbraucher, der hauptsächlich Brot und gelegentlich Wurst oder Schinken schneiden will, aber Wert auf eine optisch ansprechende Form legt.


Futura F20 (wird aus dem Lieferprogramm genommen!), Classic 180, 181 und 185 (werden beide aus dem Lieferprogramm genommen!) und Genio C9 - Maschinen mit stärkerem Antrieb für höhere Ansprüche und Verbraucher die von Ihrem Gerät auch mehr als nur Brot zu schneiden erwarten! Käseliebhaber sollten mindestens diese Maschinen wählen, da der hier verbaute Vollmetallmotor dieser Belastung am ehesten gewachsen ist! Wurst und Schinken sind für diese Geräte auch kein Problem! Das Messer ist bei diesen Geräten auch besser gelagert. Bei der Classic und  Genio-Serie wird das Messer sogar von einem massiven Metallagerbolzen gegen zu starkes Verwinden bei schwierigen Schneidgütern geschützt.


Bis hierher sind in den Maschinen grundsätzlich gezahnte Messer verbaut, da diese Geräte eigentlich für den Hauptzweck, Brot zu schneiden konstruiert wurden. Sie können von uns alle Geräte mit glattem Zusatzmesser bestellen!

Master Genio M6, Z6, 182 und die 183, 188, Zentro Z1, Z5 (letztere werden alle aus dem Lieferprogramm genommen!)
Diese Maschinen sind von der Leistung her für Verbraucher mit den höchsten Ansprüchen an Schneidleistung und Komfort gerichtet. Auch die Laufzeiten für den Dauerbetrieb sind hier am längsten! Diese Geräte sind grundsätzlich mit glattem Messer ausgerüstet, da Sie als Allesschneider für Verbraucher mit Bedarf an feinen Schnitten für Schinken und Käse konstruiert wurden. Die Vollstahlmesser sind verwindungsstabil und haben am wenigsten Abrieb bei Käse!
Hier arbeiten Sie, mit einfachen Worten beschrieben, mit geschrumpften Profimaschinen!
 

Für den Einsatz nur oder fast ausschliesslich Brot zu schneiden, empfehle ich Ihnen gezahnte Messer. Sollten Sie feine Scheiben von Wurst und Schinken schneiden wollen, gibt es dafür spezielle Messer mit glatten Schneiden. Das gezahnte Messer würde sich hier nicht so fein einstellen lassen und wellige Scheiben schneiden. Für Käse sind sogar bei manchen Maschinen Antihaftmesser verfügbar!

Besonderheiten:
1. Kippschneider:
Futura F5 + F6, Classic 185, Master 188, Zentro Z5 + Z6
Bei diesen Maschinen lässt sich das Gerät in eine schräge Position kippen. Dadurch lässt sich das zu schneidende Gut leichter gegen das Messer führen und Sie müssen, speziell wenn Sie feine Scheiben schneiden, nicht so viel Kraft aufwenden, da Ihnen die Schwerkraft beim zuführen des Schneidgutes hilft.


2. Abnehmbarer Schlitten: 1 30,136,146, Navis, Tendenza, Futura F1, F5, F20, Classic 181 und Master 183
Bei diesen Maschinen können Sie den Schneidschlitten entfernen und große Schneidgüter wie Bauernbrote oder Schinken ohne größere Probleme im ganzen schneiden, da Ihnen keine Stückgröße durch die maximale Schlittenöffnung vorgegeben wird. !! Achtung hier besteht aber eine erhöhte Verletzungsgefahr!!
Die beste Ausführung haben die Modelle 181 und 183, weil hier die Auflegeplatte fast bis zum Messer geht und der Spalt und somit der Gegenhalt am optimalsten konstruiert wurden! Leider hat Graef sich entschlossen, ab Januar 2011 diese Geräte nicht mehr zu produzieren!

3. Kindersicherung: Es werden unterschiedliche Sicherungen gegen unbefugten Gebrauch angeboten - lesen Sie dazu die Beschreibungen der einzelnen Geräte. Das meiner Meinung nach beste System ist durch den Schalter im Schlitten der Maschinen Classic 180 und Master 182  gegeben, da dieses  auch meinem Sohn bis zum  Alter von 8 Jahren Probleme bereitet hat.  Hier läuft die Maschine nur, wenn der Schalter gedrückt gehalten wird.

4. Genio Schlitten: Eine tolle Sache für eigentlich nur selten geforderte Einsatzbereiche. der Schlitten ist zusätzlich aufklappbar, was einen zusätzlichen Halt für kleinere und runde Güter bietet. Es rollte nichts mehr so leicht weg. Geräte mit dieser Ausstattung bieten wir nur bei uns im Laden oder nach telefonischer Beratung (09676/923190 Hr. Gebhard Stephan) an.

5. Schleifapparate:
Zum Nachschärfen der Messer gibt es 2 Systeme und zwar entweder den Steinschärfer oder den Diamantschärfer, welche beide sehr einfach zu handhaben sind. Es wird bei folgenden Maschinen mit glattem Messer automatisch der Diamantschärfer mitgeliefert: Master 172,182,188,M6,Zentro Z1 + Z5. Für das Modell 183 kann nur der Steinschärfer genutzt werden, da der abnehmbare Schlitten nicht für den Diamantschärfer geeignet ist!

Meine Empfehlung:

Für den einfachen Gebrauch empfehle ich die formschöne und funktionelle Tendenza T10 - ideal für Brot und ab und zu was anderes. Es wurden gute Materialien in einer stabilen Maschine verbaut.

Für hohe Ansprüche unbedingt empfehlenswert, weil Sie meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet die Master 182.
Vollstahlmesser, Schleifapparat und dazu der stärkste Motor zum besten Preis.

Die schönsten Maschinen, auch größer, aber nicht stärker als die 182 sind unsere Zentros

Gerne beantworten wir weitere Fragen (09676 923190)


Weitere Ratgeber erkunden