eSpring

Alles von Ihrer Lieblingsmarke an einem Ort

eSpring für Wasserfilter als günstiges Angebot

Der Wasserfilter eSpring aus dem Hause Amway lässt sich leicht nachrüsten und sorgt so für sauberes Trinkwasser. Der Wasserfilter verbessert damit nicht nur den Geschmack von Leitungswasser, er soll auch mögliche schädliche Inhaltsstoffe aus dem Wasser herausfiltern. Dabei setzt der Hersteller vor allem darauf, Menschen zu animieren, mehr Wasser zu trinken.

Was steckt hinter der Idee des Wasserfilters?

Wasser ist vielen Belastungen ausgesetzt, denn es ist auch Transportmittel und Lebensraum. Darüber hinaus gelangen viele Substanzen ins Wasser, die erst mühsam wieder herausgefiltert werden müssen. Die Richtlinien für die Wasserreinheit sind in Deutschland sehr streng. Dennoch werden die nachgewiesenen Substanzen immer wieder kritisch diskutiert. Statt sich auf die behördlichen Filteranlagen zu verlassen, setzen Hersteller wie Amway auf zusätzliche Filteranlagen für private Haushalte.

Was leistet der Wasserfilter?

Laut Hersteller filtert das Gerät 99 % der im Wasser befindlichen Krankheitserreger heraus. Dabei kann ein Filter insgesamt 5000 Liter Wasser aus dem Hahn reinigen. Das Ziel ist eine erhebliche Verbesserung der Wasserqualität über die gesetzlichen Vorgaben hinaus.

Wie funktioniert der Filter?

Der Filter besteht von unten nach oben aus folgenden Bausteinen:

  • Filterpatrone
  • Filterhalterung
  • Filterhaltering
  • Elektronisches Modul
  • Obere Abdeckung

Die Technologie funktioniert drahtlos. Die Reinigung erfolgt über einen hochentwickelten Kohleblockfilter und UV-Licht.

Warum arbeitet der Filter mit UV-Licht und Kohlefilter?

UV-Licht ist in der Lage, Bakterien zu vernichten. Damit soll die Gesundheit der Konsumenten deutlich verbessert werden. Entsprechend leistet der Filter zusätzliche Arbeit für die Reinigung des Wassers und soll auch Risiken abdecken, wie sie durch ausgefallene behördliche Filteranlagen vorkommen können. Der Kohlefilter ist also eine bewährte Maßnahme für die Befreiung des Wassers von weiteren schädlichen Partikeln, aber auch von Inhaltsstoffen, die den Geschmack nachteilig beeinflussen. Dazu gehören vor allem Chlor, aber auch Schadstoffe aus der Landwirtschaft und der Schwerindustrie.

Wie wird der Filter verwendet?

Der Filter lässt sich mit einem Zusatzhahn verwenden. Die zusätzliche Verwendung ist sinnvoll, da Wasser zum Geschirrspülen oder Wischen nicht gereinigt werden muss. Somit dient dieser Hahn nur für das Abzapfen von Trinkwasser. Der Filter selbst befindet sich unterhalb des Wasserhahns. Damit wird das Wasser über den Filter in den zweiten Hahn geleitet.

Wer kann das gefilterte Wasser trinken?

Das Wasser eignet sich für die gesamte Familie. Es darf also auch von Kindern oder Menschen mit gesundheitlichen Problemen verwendet werden. Die Gegenargumentation, dass das Wasser so nicht mehr genügend Mineralien enthält, gilt als widerlegt. Die Aufnahme von Mineralstoffen findet vor allem über die Nahrung statt und nicht über das Wasser.