Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Historische Zeppelinpost für Sammler

Fast 40 Jahre lang waren Zeppeline die Könige der Luft, ehe sie durch Flugzeuge ersetzt wurden und vom Himmel verschwanden. In den 40er-Jahren waren sie jedoch ein wichtiges Transportmittel für Passagiere, Fracht und Postsendungen und heute ist Zeppelinpost für Sammler ein faszinierendes Sammelgebiet. Dabei ist die Zeit der Zeppelinpost in mehrere Abschnitte zu unterteilen. Sammler können sich auf einen Abschnitt konzentrieren, auf die Post eines bestimmten Luftschiffs oder auf ein bestimmtes Herkunftsland. Manche Liebhaber sammeln auch Zeppelinpost und Flugpost für Sammler aus den frühen Tagen der Luftfahrt.

Worauf kommt es bei Zeppelinpost für Sammler an?

Zu unterscheiden ist zunächst, ob es sich wirklich um Zeppelinpost für Sammler handelt oder um Luftschiffpost. Denn auch wenn Luftschiffe heute allgemein auch als Zeppeline bekannt sind, gilt diese Bezeichnung eigentlich nur für die deutschen Starrluftschiffe von Ferdinand von Zeppelin. Als echte Zeppelinpost gelten nur die von den Zeppelinen beförderten Postsendungen. Die ersten Briefsendungen wurden 1912 mit der Viktoria Luise befördert, die letzten mit der LZ 130 im Oktober 1939 nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.

Achten Sie bei Käufen darauf, dass der Zeppelinpost ein Echtheitszertifikat oder -attest beiliegt. Nicht als Zeppelinpost gelten normale Briefmarken, die lediglich einen Zeppelin als Motiv zeigen.

Welche Zeppelinpost für Sammler ist besonders wertvoll?

So wie legendäre Schiffsunglücke wie der Untergang der Titanic bei der Schiffspost für Sammler eine große Rolle spielt, verhält es sich auch bei der Zeppelinpost für Sammler: Die wertvollsten Sammlerstücke sind Postsendungen, die auf der LZ 129 Hindenburg transportiert wurden, als diese am 6. Mai 1937 im US-amerikanischen Lakehurst abstürzte und in Flammen aufging. Nur 368 Briefe konnten aus dem Wrack gerettet werden und kommen heute für fünfstellige Beträge unter den Hammer.

Zu den bekanntesten erfolgreichen Zeppelinfahrten gehören die Südamerikafahrt der LZ 127 im Jahr 1930 und die Fahrt zur Weltausstellung in Chicago 1933. Zeppelinpost dieser Fahrten mit Sonderbriefmarken und Sonderstempel sind bei Sammlern ebenfalls sehr begehrt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet