Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Zeppelin Armbanduhren – die etwas andere Fliegeruhr

Graf Zeppelin gilt als deutscher Luftfahrtpionier. In seiner Luftschiffwerft in Friedrichshafen am Bodensee kombinierte er zwei vollkommen unterschiedliche Konzepte, um damit eine ungeahnte Perspektive der Luftfahrt zu eröffnen. Der aufkommende Motorflug Anfang des 20. Jahrhunderts und die die lang bekannten Ballone vereinigte Zeppelin zum Luftschiff. Bis heute tragen die riesigen Flugobjekte umgangssprachlich seinen Namen, die Zeppeline. In dieser frühen Phase der Luftfahrt gab es noch keine Funkfeuer und kein GPS. Die Armbanduhr war zusammen mit Karte und Kompass das wichtigste Instrument für die Navigation.

Warum brauchten die Luftschiffkapitäne eine Uhr?

Der Flug über große Distanzen und zu anderen Kontinenten erforderte von den frühen Luftfahrern enormes navigatorisches Können. Neben den noch immer verbreiteten Taschenuhren kamen um die Jahrhundertwende auch die Armbanduhren auf und sorgen dafür, dass die genaue Zeit ohne Verzögerung mit nur einem Blick auf das Handgelenk abgelesen werden konnte. Aus Wetterdaten, Sonnenstand, Himmelsrichtung, Maschinenkraft und vergangener Zeit berechneten die Aviatiker ihre Position. Eine Uhr war vor allem Arbeitsmittel.

Welche weiteren Funktionen hat eine Fliegeruhr?

Je nach Größe und Ausstattung kann eine Fliegeruhr noch andere Funktionen beinhalten. Am häufigsten ist eine zusätzliche Stoppuhr verbaut, um kleine Zeitabschnitte, zum Beispiel für eine Kurskorrektur, möglichst genau messen zu können. Auch ein zweites Zeigerwerk, um beispielsweise eine zweite Zeitzone einstellen zu können, gehört zu den Funktionen einer Fliegeruhr. Weitere Anzeigen sind je nach Ausstattung die Datumsanzeige, Mondphasenanzeiger und ewiger Kalender. Auch ein Timer kann als zusätzliches Werk verbaut sein.

Was ist das Besondere an Zeppelinuhren?

Die Uhren aus dem Hause Zeppelin sind nicht nur als Fliegeruhren an sich besonders ausgestaltet, sondern lehnen sich auch in Material, Design und Optik an diese glorreichen Tage der Luftschifffahrt an. Materialien wie polierter Stahl, Leder und feine Uhrgehäuse spiegeln die Eleganz der Luftschiffer und gleichzeitig die enorme Genauigkeit, die es brauchte, um die Luftfahrt so präzise wie möglich durchzuführen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet