Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Das Wurfzelt – Ein Campinghaus für Eilige

Die erst in neuerer Zeit entwickelten Wurfzelte werden immer beliebter. Im Vergleich zu vielen anderen Zeltmodellen gelingt ihr Aufbau in wenigen Minuten. Nach dem Lösen der Transportsicherung entfaltet sich das Zelt durch einfaches Hochwerfen. Das gelingt deshalb, weil das Zeltgestänge bereits mit der Plane verbunden ist. Dafür ist allerdings das Packmaß eines Wurfzeltes meist etwas größer, da es im gepackten Zustand rund zusammengelegt wird.

Wofür ist ein Wurfzelt geeignet?

Wurfzelte, auch als Pop-Up-Zelte oder Sekundenzelte bekannt, gehören zu den Outdoorzelten. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind daher fast unbegrenzt. So können Sie als Spielzelt für Kinder im eigenen Garten ebenso aufgestellt werden, wie beim Campingausflug oder als Sonnenschutz am Strand. Aber auch als Übernachtungsmöglichkeit bei Festivals, Radtouren oder Wanderungen sind Wurfzelte sehr praktisch. Sie sind schnell aufgebaut und wieder zusammengelegt, falls häufige Standortwechsel geplant sind.

Worauf sollte beim Kauf eines Wurfzeltes geachtet werden?

Wie auch bei anderem Outdoor-Zubehör, sollten Sie sich vor dem Kauf eines Wurfzeltes darüber Gedanken machen, für welchen Zweck sie es einsetzen möchten. Hierzu gehören Aspekte wie die Anzahl der Personen, die darin übernachten, sowie die Jahreszeiten, in denen es genutzt wird. Zelte für den Sommer sollten über ausreichende Belüftungsmöglichkeiten verfügen. Nutzen Sie das Wurfzelt hingegen auch bei widrigen Witterungsverhältnissen, spielt die Wasserdichte eine wichtige Rolle. Diese wird meistens durch den Wert der Wassersäule gekennzeichnet. Nach deutschen Normen gelten Zeltplanen mit der Wassersäule 1.500 als wasserdicht. Der Zeltboden sollte mindestens eine Wassersäule von 2.000 Millimetern haben.

Welche Wurfzelte gibt es?

Obwohl es sich bei den Wurfzelten um eine relativ junge Erfindung handelt, gibt es inzwischen eine große Anzahl von Modellen, zum Beispiel Strandmuscheln oder Wurfzelte mit Stehhöhe. Auch die Größen und die Standflächen können sich aufgrund der Anzahl der Personen unterscheiden, die in dem Zelt untergebracht werden können. Die Bandbreite reicht hier von Wurfzelten für eine Person bis zu Familienzelten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet