Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Wollwickler – wenn Sie schnell formschöne Wollknäuel haben wollen

Stricken ist im Trend wie selten zuvor, und auch die restlichen Aspekte der Handarbeit erleben eine wahre Renaissance. In allen Frauenzeitschriften wird angepriesen, wie schön selbst gemachte Mützen und Schals etc. sein können, und plötzlich ist die strickende Oma nicht mehr altmodisch, sondern äußerst modern. Wer sich da besonders hervortun will oder auch eine echte Passion entdeckt hat, informiert sich weiter über Möglichkeiten, Techniken, Stoffe und Geräte. So auch über handgefärbte Wolle, die es oft nur am Strang zu kaufen gibt und nicht bereits zu einem Wollknäuel gewickelt. Doch da das Wollknäuel zum Arbeiten deutlich praktischer und angenehmer ist, hat man auch den Wollwickler wiederentdeckt.

Wozu dient ein Wollwickler?

Ein Wollwickler hilft Ihnen dabei, Ihre Wolle zu einem schönen Wollknäuel zu formen. Das ist deutlich nützlicher zur Arbeit als ein Chaos aus einem langen Faden Wolle. Sie können einen Wollwickler zum Beispiel dazu nutzen, Wolle vom Strang zu einem Wollknäuel zu formen oder auch ein zerfallenes Wollknäuel neu aufzurollen.

Wie sieht ein Wollwickler aus und wie funktioniert er?

Ein Wollwickler besteht meist aus Plastik. Die meisten Modelle haben die Farbe Weiß, aber auch Lila ist vertreten. Die Wolle wird auf einen runden Stab aufgewickelt, damit der Innenraum Ihrer Wollknäuel immer gleich groß ist. Die aufzuspannende Wolle fädeln Sie durch eine Art Öse und kurbeln dann. Der Rest erledigt sich von selbst. Das Ganze wird mittels einer Klemme an einem Tisch befestigt. Die meisten Nutzer von einem Wollwickler sind positiv überrascht, wie schnell sich damit ein Wollknäuel herstellen lässt und wie zufriedenstellend diese eigentlich eher stupide Arbeit für sie ist.

Wie viel kostet ein Wollwickler etwa?

Wollwickler gibt es in den verschiedensten Preisklassen. Die günstigsten Modelle kosten nur 14 Euro, während gerade alte Modelle auch bis zu 80 Euro kosten können. Strickmaschinengarne und andere Strickmaschinenteile und –nadeln kann man selbstverständlich direkt mit dem Wollwickler erwerben.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet