Beliebte Kategorien

Wohnideen

Aktuelle Trends für Haus & Garten entdecken
Jetzt inspirieren lassen
RIGHT

Wohnraum-Teppiche & Teppichböden – damit das Ambiente zu Hause stimmt

Neben einer hohen Qualität kommt es bei Teppichen besonders auf die richtige Farbe an, die einen psychologischen Effekt haben kann und im Zusammenspiel mit den Möbeln und der weiteren Einrichtung passen sollte. Teppiche setzen Design-Akzente und erhöhen die Behaglichkeit im Raum, sie machen den Boden „fußwarm“ und gehören unter anderem im Schlafzimmer und Wohnzimmer zur Standardausstattung. Lernen Sie jetzt Unterschiede und Auswahlkriterien von neuen und gebrauchten Teppichen kennen.

Was ist der Unterschied zwischen Teppich und Teppichboden?

Grundsätzlich wird zwischen Teppich und Teppichboden unterschieden. Ein Teppich ist ein auf Maß geschnittener Teppichboden, der mit einer sogenannten Kettelnaht versehen sein sollte. Teppiche verlegen Sie frei im Raum und nicht wie Teppichböden flächig auf dem gesamten Boden. Das Verrutschen verhindert bei Teppichen eine Antirutschunterlage oder Gewebematte, Teppichböden hingegen werden meist verklebt und die Enden unter Teppichleisten versteckt.

Worauf muss ich bei Wohnraumteppichen achten?

In Deutschland gelten für Waren aller Art strenge Zulassungsverfahren. Teppiche benötigen die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ). Das Verfahren untersucht Aspekte wie das Brandverhalten, mögliche Ausdünstungen und Inhaltsstoffe. Entsprechend geprüfte und zertifizierte Teppiche tragen das Ü-Zeichen auf der Rückseite.

Das „Gut-Siegel“ betrifft die gesamte Lebenszeit des Teppichs und bestätigt, dass Voraussetzungen bezüglich der Herstellung, Wohngesundheit und Entsorgung vorliegen. Es erfolgt eine Schadstoff-, Emissions- und Geruchsprüfung.

Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihr günstiger neuer oder gebrauchter Teppich nicht teilweise in Kinderarbeit hergestellt wurde, kaufen Sie einen Teppich mit dem Label „Goodweave“.

Welche Vorteile bieten Teppiche und Teppichböden?

Teppichboden stellt einen weichen Tritt sicher, schafft Wohlbehagen und dämpft den Trittschall. Die Vorteile im Überblick:

  • Teppiche verbessern das Raumklima und dienen der Schalldämmung.
  • Teppiche helfen beim Energiesparen und mindernd die Verletzungsgefahr bei Stürzen.
  • Niederflorige Teppiche aus synthetischen Fasern eignen sich gut für Allergiker.

Hinweis: Allergiker sollten niederflorige Teppichböden aus Synthetik-Faser kaufen und hochflorige Teppiche aus Naturfasern meiden.

Welche Wirkung hat die Farbe des Teppichs?

Farben beeinflussen unsere Stimmung, hier ein paar Beispiele:

  • Experten weisen der Farbe Blau eine beruhigende Wirkung zu. Für ein Schlafzimmer eignet sich daher ein blauer Teppich gut, genauer ein mittel- bis dunkelblauer. Grund: Teppichböden in kräftigem Hellblau wirken aktivierend, sie funktionieren gut im Arbeitszimmer oder Büro.
  • Ein knalliges Rot wirkt anregend und kann Aggressionen steigern, ein sattes Rot wirkt hingegen wärmend und wohltuend. Rote Läufer und Fußmatten eignen sich unter anderem für den Eingangsbereich, zum Beispiel passt ein warmes Rot gut zu einer weißen Tür.
  • Grüne Teppichböden wirken entspannend, vermitteln Geborgenheit und beruhigen. Daher funktioniert die Farbe Grün für Ruhebereiche perfekt. Wie bei den anderen Farben kommt es dabei auf den Farbton an. Ein dunkelgrüner Teppich mit Blauanteilen wirkt eher kalt.

Die Wirkung der verschiedenen Farbnuancen ist ein umfangreiches Thema, über das Sie sich gegebenenfalls detaillierter informieren sollten.

Was müssen Allergiker beim Teppichkauf beachten?

Experten empfehlen Hausstaub-Allergikern die Verwendung von Teppichen, die bestimmte Eigenschaften erfüllen und den Hausstaub besser binden. Die Empfehlung sind Teppiche mit niedrigen Floren, die sich mit geringen Staubverwirbelungen reinigen lassen. Die folgenden Tipps helfen bei Teppichen und einer Hausstauballergie:

  • Stellen Sie regelmäßig einen gründlichen Luftaustausch sicher.
  • Die Luftfeuchtigkeit im Raum sollte bei rund 60 Prozent liegen.
  • Saugen Sie Teppiche mit einem Staubsauger mit rotierender Bürste ab.
  • Verwenden Sie Staubsauger mit Hepa-Filter.
  • Behandeln Sie Teppiche zum Entfernen von Staubmilben und deren Kot regelmäßig mit Feuchtreinigern.

Tipp: Hausstaubmilben geht es bei Minusgraden an den Kragen. Teppiche können Sie daher an einem eiskalten, trockenen Wintertag gut draußen auslüften.

Worauf sollte ich beim Kauf von Orientteppichen achten?

Der Teppich soll bestimmte Akzente setzen. Es gibt Teppiche in bunten Farben, mit einem speziellen Muster oder kreativen Dekor. Optische Vielseitigkeit liegt im Trend, Muster wie Quadrate, Wellen und Rhomben sind gefragt. Orientteppiche sind seit jeher beliebt, es gibt Modelle mit überaus aufwendigen Mustern und es gibt schlichte Varianten.

  • Ein Orientteppich mit Medaillon in der Mitte braucht Platz, um seine Wirkung zu entfalten. In großen Räumen wirkt solch ein Teppich wie ein Schmuckstück. Eine symmetrische Anordnung der Möbel ist empfohlen.
  • Orientteppiche mit Muster benötigen weniger Platz.

Der Preis hängt vom Material, der Webtechnik und Machart ab. Wolle, Seide und Baumwolle sind die drei verwendeten Materialien, dabei ist Seide das edelste Material. Besonders edle neue oder gebrauchte Orientteppiche sind aus Seide aus dem Kokon der Maulbeerspinner hergestellt und sehr strapazierfähig.

Wie reinige ich Teppiche und Teppichböden richtig?

Die tägliche Beanspruchung der Teppiche hinterlässt Spuren. Pflegen und reinigen Sie Ihre Teppiche und Teppichböden daher regelmäßig. Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, sollten Sie den Teppich absaugen. Flecken beseitigen Sie mit Teppichreiniger, einer Teppichbürste und einem Tuch. Eine hervorragende Alternative sind Bakterien abtötende Dampfreiniger, die auch eingetrocknete Flecken entfernen und die Fasern des Teppichs wieder aufrichten.

Vergleichen Sie die Angebote für neue und gebrauchte Teppiche, Orientteppiche und Teppichböden. Achten Sie auf die Gütesiegel, eine geeignete Farbe und das passende Material.

Sie sind auf der Suche nach günstigen Angeboten, die unter regulären Einzelhandelspreisen liegen? eBay bietet auf der Schnäppchen Seite Gutscheincodes und Rabatte für zahlreiche Artikel. Stöbern Sie auf der Sale Seite und sparen bares Geld mit günstigen Top-Deals. Beliebt sind auch Produkte aus der Kategorie unter 20 Euro. Und nicht vergessen...pünktlich zur nächsten Cyberweek finden Sie Top-Angebote auf der Black Friday Seite. Starten Sie jetzt und entdecken Sie täglich günstige Preise sowie kostenlosen Versand auf zahlreiche Artikel. 

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet