0 Ergebnisse gefunden. Versuchen Sie Sport
Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mit Windsurf-Boards JP in die Wellen stürzen

Im Sommer am Strand zu liegen, ist entspannend. Am Stand joggen ist anstrengend, aber nichts besonders Aufregendes. Machen Sie etwas Außergewöhnliches in Ihrem Urlaub und versuchen Sie es mit Windsurfing an der Nord- oder Ostsee! Sie können dafür Windsurfboards für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis kaufen und sich damit in die Wellen stürzen. Wird ein Board für Anfänger gebraucht, kann eigentlich gar nichts schiefgehen. Außer, dass Sie ins Wasser fallen, wird nichts passieren und Sie können es einfach ausprobieren. Bei eBay erhalten Sie Windsurf-Board- & -Riggbags, aber auch Windsurf-Finnen können Sie dort neu oder gebraucht kaufen.

Welchen Typ Windsurf-Boards JP brauchen Sie?

Waveboards waren das erste Produkt von Jp Australia. Die Marke besteht seit 1999 und hat ihren Namen von Jason Polakow. Windsurf-Boards JP sind angesagt und vielfältig. Egal, welche Bedürfnisse und Ansprüche Sie haben, Sie werden das richtige Board für sich finden. Longboards sind beispielsweise der beste Winfsurf-Board-Typ für wenig Wind und für den Einsatz auf flachem Wasser. Das Schwert eines Longboards minimiert die Abdrift. Das Brettvolumen eines Longboards können Sie berechnen, indem Sie Ihr Körpergewicht plus 100 addieren. So liegt das ideale Brettvolumen eines 75 Kilo schweren Mannes bei etwa 175 Zentimetern. Mit einem Freeride-Board sind Sie bestens bedient, wenn Sie gleiten wollen. Dieses Brett hat kein Schwert und funktioniert bei wenig Wind im Gegensatz zum Longboard mit viel Abdrift und ist dabei sehr langsam. Bei Gleitfahrten sind Freeride-Boards ideal geeignet, wenn Sie schon Erfahrungen im Trapezsurfen haben. Das perfekte Brettvolumen berechnet sich hier aus einem Wert aus Körpergewicht plus in etwa 65. Ein Mann mit 75 Kilogramm Körpergewicht würde also ein Brett von 140 Zentimetern haben.

Was sind Waveboards?

Waveboards, womit Windsurf-Boards JP bekannt geworden ist, sind kleine Bretter, die sich immer gut kontrollieren lassen. Geübte Surfer können hier bei bis zu acht Windstärken bei kleinen Wellen verwenden. Das Volumen entspricht dem Körpergewicht des Surfers.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet