Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Wikingerschach – das etwas andere Outdoorspiel

Wikingerschach wird in der heutigen Zeit nicht nur im rein familiären Bereich, sondern auch in Schulen und Kindergärten gespielt. Die Gründe hierfür sind einfach: unkomplizierte Regeln und großer Spielspaß sind hier ausschlaggebend für viele Erwachsene, dieses Spiel entweder allein oder mit ihrem Nachwuchs zu spielen.

Wie wird Wikingerschach gespielt?

Wer Wikingerschach spielen möchte, braucht zunächst einen weitestgehend ebenen Boden, auf dem ein Spielfeld von einer Größe von 5 x 8 Metern abgesteckt werden kann. Entlang der Grundlinie werden nun (auf jeder Seite) fünf Kubbs aufgestellt. Jetzt bekommt jedes Team sechs Wurfhölzer. Ziel ist es, die Grundlinie der anderen Mannschaft für den Wurfhölzern zu treffen. Danach werden die Feldkubbs aufgestellt. Diese müssen umgeworfen werden, bevor die Basiskubbs anvisiert werden. Gelingt es nicht, die Feldkubbs umzuwerfen, bilden der König und der nächste Feldkubb eine neue Abwurflinie. Fällt am Ende der König, ist die Partie vorbei.

Gibt es beim Wikingerschach mehrere Varianten?

Die Grundregeln beim Wikingerschach sind immer gleich. Schon nach einigen Durchläufen haben auch die Kleinsten verstanden, worum es geht und beginnen, das Spiel zu mögen. Unterschiede lassen sich jedoch mit Hinblick auf optische Aspekte. Auch wenn der König hier oft durch eine rote Krone auffällt, wird er auch in der schlichten Variante, ohne Farbe, angeboten. Auch einige Sondereditionen haben es geschafft, sich auf dem Markt zu etablieren.

Weshalb sollte Wikingerschach draußen gespielt werden?

Wikingerschach ist im Outdoorbereich äußerst beliebt. Dank der verwendeten Materialien ist ein Umherfliegen der Spielfiguren quasi ausgeschlossen. Zudem kann draußen mit den Wurfhölzern nach Herzenslust geworfen werden, ohne dass sich Nachbarn beschweren oder die Einrichtung zu Bruch gehen könnte. Nach einer Partie sollten Sie die ansonsten robusten Spielelemente dennoch immer von grobem Schmutz befreien, damit Sie auch noch über einen langen Zeitraum hinweg Freude an ihnen haben. Um Ihr Outdoor-Equiment sicher von A nach B transportieren zu können, empfiehlt sich ein Spielzeug-Bollerwagen. Hier finden unter anderem auch Spielzeugbälle für draußen ihren Platz.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet