WD 40 5 Liter, das Multifunktionsöl zum Reinigen, gegen Korrosion und zum Schmieren

Das WD 40 5 Liter ist ein Multifunktionsöl, das auch als Schmiermittel verwendet werden kann. Es ist ein spezielles Kriechöl, das als Korrosionsschutz, Reiniger und als schwacher Schmierstoff verwendet werden kann. Die erste Anwendung des Produkts kam bei der Trägerrakete Atlas vor. Vertrieben wird das Produkt schon seit 1958 und ist seitdem auch im Einzelhandel erhältlich. Produziert wird das WD 40 von der amerikanischen WD-40 Company. Im Grunde besteht das WD 40 aus Mineralöl und Waschbenzin. Waschbenzin ist auch unter dem Namen Rohbenzin bekannt. Das Multifunktionsprodukt können Sie bei eBay in den Kategorien "WD 40 5 l in sonstige Kraftfahrzeug-Öle, -Pflege- & Schmiermittel" und "WD 40 5 l in Kfz-Motoröle" kaufen.

Woraus besteht das WD 40 Multifunktionsöl?

1953 wurde das WD 40 als Korrosionsschutz und zur Wasserverdrängung entwickelt. Entwickler war Iver Norman Lawson, der den Namen von "Water Displacement perfected on the 40th try" abgeleitet hat. Laut den Sicherheitsstatuten in Amerika und in Deutschland wird das WD 40 mit unterschiedlichen Dosierungen produziert. In Deutschland beinhaltet das Produkt 60-80 % Kohlenwasserstoffe, 2 % Aromate und 1-5 % Kohlendioxid. In Amerika sind wesentlich mehr Bestandteile vorhanden, 45-50 % Wasserstoff, 25 % Rohöl, 12-18 % LVP Kohlenwasserstoffe, 2- 3% Kohlendioxid und 10 % weitere Bestandteile.

Wo findet WD 40 sein Einsatzgebiet?

Das Einsatzgebiet des WD 40 5 Liter Multifunktionsöls ist überwiegend Reinigung. Aber auch als Korrosionsschutz und zur Wasserverdrängung wird es eingesetzt. In Werkstätten, im Haushalt und im Service wird WD 40 bei Metallen und elektrischen Gerätschaften angewendet. Festgerostete Schrauben sind in Werkstätten ein großes Problem. Durch die Inhaltsstoffe des WD 40 wird der Rost entfernt und die Schrauben können nach einigen Stunden gelöst werden. Die Einwirkzeit ist je nach Verrostung ein paar Minuten bis ein paar Stunden. Auch zum Schmieren von Fahrradketten ist das WD 40 geeignet, auch wenn es in Sachen Schmierung eher gering geeignet ist. Bei verrosteten Verbindungen bietet es sich an, die Verbindungen in 40 WD einzulegen. Sie können mit der Zeit beobachten, dass die Roststellen sich auflösen.

Wie wird WD 40 verwendet?

Die Verwendung wird anhand des Einsatzgebietes bestimmt. Grundsätzlich sollten Sie eine Sprühflasche dazu kaufen. Das 40 WD ist in flüssiger Form vorhanden und kann einfach, mithilfe eines Trichters, in die Sprühflasche gefüllt werden. Nun können Sie die gewünschten Stellen mit WD 40 einsprühen. Bei der Anwendung sollten Sie Zeit mitbringen, denn das Multifunktionsöl braucht Einwirkzeit. Je nach Einsatzort und Verrostungsgrad kann die Einwirkzeit bis zu einigen Stunden dauern.