Virginia Tabak – eine zu Recht sehr beliebte Tabaksorte

Tabak galt früher als Heilpflanze, wird aber seit mehreren Jahrhunderten zur Herstellung von Tabakprodukten genutzt, die als Genussmittel zu bezeichnen sind. Zigaretten & Tabake werden auch in Deutschland nach wie vor gerne gekauft und geraucht. Zu den bekanntesten Tabaksorten zählt Virginischer Tabak. Als besonders hochwertig ist der Zigarettentabak Golden Virginia zu betrachten. eBay lässt Ihnen die Wahl zwischen diversen Produkten, die Virginischen Tabak beinhalten. Unter anderem gibt es Pfeifentabak und Feinschnitt-Tabak, der sich bestens zum Drehen von Zigaretten eignet.

Wie konnte sich das Tabakrauchen entwickeln?

Offenbar war Christoph Columbus Ende des 15. Jahrhunderts einer der ersten Europäer, die Tabakblätter und deren Verwendung als Genussmittel kennenlernten. Hauptsächlich Seeleute sorgten in den folgenden Jahrzehnten für eine zunehmende Verbreitung von Tabak. Seinerzeit wurde dem Tabak eine medizinische Wirkung zugesprochen, was ihn zu einem kostbaren Handelsgut machte. Ab dem 18. Jahrhundert galt Tabak sowohl in Amerika als auch in Europa als Genussdroge. Anfangs waren Tabakpfeifen stark verbreitet. Schließlich war Tabak auch in Form von Zigarren und Zigaretten erhältlich. Davon abgesehen wurden Tabak und Tabakmotive gerne als Dekoration gewählt. Virginia Tabak in Sonstige Tabakwaren Produkte ist die passende Kategorie für Raucher, die diesen aromatischen Tabak zu schätzen wissen.

Woher kommt Virginischer Tabak?

Der Virginische Tabak, der sich in Virginia-Tabak, Burley-Tabak und Orient-Tabak untergliedern lässt, entstammt eigentlich dem Westen Südamerikas. Da die erste Kultivierung der Tabakpflanzen im US-Bundesstaat Virginia erfolgte, erhielt der Tabak die Bezeichnung Virginia-Tabak. Der Anbau dieser Tabaksorte ist problemlos in subtropischen Gebieten mit wenig Niederschlag möglich. Unter anderem finden sich auch in Brasilien und Simbabwe Tabakplantagen. Üblich ist das Trocknen der Tabakblätter mit heißer Luft. Dieses Trockenverfahren bewirkt die typische orangegelbe Färbung der Blätter. Der als heller Tabak bezeichnete Virginia-Tabak hat Zuckerwerte zwischen 5 und 25 Prozent und einen Nikotingehalt zwischen 1 und 3,5 Prozent vorzuweisen. Diverse Produkte mit diesem Tabak finden Sie unter markenlose Zigaretten & Tabak.

Wie sieht die Pflanze dieser Tabaksorte aus?

Womöglich sind Sie nicht nur Raucher, sondern können sich auch für besondere Pflanzen begeistern. Als eine solche ist die einjährige Tabakpflanze auf jeden Fall zu bezeichnen. Sie wird ein bis drei Meter hoch und ist mit dicken, kaum verzweigten Stängeln besetzt. Interessant ist, dass sämtliche Pflanzenteile eine klebrige Behaarung aufweisen. Die spitz zulaufenden Blätter können Längen von 50 Zentimeter und mehr erreichen. Die Blütenrispen variieren zwischen cremefarben, rot und pink. Als Frucht bringt die Pflanze eine etwa zwei Zentimeter lange und ovalförmige Kapsel hervor. Bei Interesse an Tabaksamen werden Sie in der Kategorie Virginia Tabak in Sonstige Gartendekorationen fündig.