Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Video-Recorders & -Players für Professional Broadcasting – 15 Minuten Ruhm für jedermann

Am Anfang des professionellen Rundfunks waren alle benötigten Geräte strikt voneinander getrennt. Es gab Kameras für den professionellen Rundfunk, Lichttechnik für Professional Broadcasting, Tontechnik für Professional Broadcasting sowie weiteres Zubehör. Zunächst waren es große und teure Hardwareteile, welche mit viel Aufwand aufeinander abgestimmt werden mussten. Video-Recorders & -Players für den professionellen Rundfunk waren schon damals die Brücke zur Vereinigung der diversen medialen Erzeugnisse. Ferner dienten sie der Verstärkung und Bereinigung der Signale und ermöglichten eine Steigerung der Qualität der Aufnahme sowie die einfache Verbreitung und Sendung der Inhalte. 

Welche Vorteile bieten Video-Recorders & -Players für Professional Broadcasting? 

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum eigenständige Aufnahmegeräte für den Audio-/Videobereich möglicherweise nicht der beste Weg sind, um die bestmögliche Aufnahmequalität zu erreichen. In jedem Fall ist es eine Frage der technischen Voraussetzungen und der Codecs. Ein Codec bezeichnet die Art und Weise, wie Video- oder Audiodaten gespeichert und dann auf einem anderen Gerät geöffnet werden. Viele der gängigen Kameramodelle besitzen zum Beispiel nicht die Fähigkeit, hochqualitative Audioaufnahmen zu erfassen oder verfügen nicht über die richtigen Eingänge, um mit zusätzlichen Hilfsmitteln bessere Ergebnisse zu erzielen. Auch haben einige Kameras eine feste Aufnahmebegrenzung. Viele Professional Broadcasting Video-Recorders & -Players verfügen über mehrere Slots, und Speichermedien können in diesen Situationen für eine nahezu unbegrenzte Aufnahmedauer beliebig ausgetauscht werden. 

Worauf ist bei der Auswahl von Professional Broadcasting Video-Recorders & -Players zu achten? 

Das maßgebliche Kriterium ist für viele Kaufinteressierte sicherlich der Preis. Bedenken Sie bei der Anschaffung jedoch auch, dass für derart sensible Geräte regelmäßige Wartungs- und Reparaturkosten anfallen. Das nächste Kriterium ist die Ausstattung sowie der allgemeine Zustand der Maschine. Hat das Gerät zum Beispiel alle benötigten Eingänge? In welchem Format wird aufgezeichnet? Hier sollten Sie Ihr Augenmerk auf Modelle richten, welche Ihnen die Aufnahme und das Speichern dekomprimierter Daten ermöglichen – zum Beispiel in .wav oder .aiff. 

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet