Verzurrösen zur sicheren Befestigung von Ladung im Auto

Verzurrösen sitzen im Gepäckraum Ihres Autos, wo die Vorrichtungen zur Befestigung von Ablagenetzen und Spanngurten vorgesehen sind. Ungesichertes Transportgut im Kofferraum oder auf den Rücksitzen gefährdet, neben Ihrer Person, alle anderen Fahrzeuginsassen. Ungesicherte Gegenstände jeder Größe nehmen bei Unfällen Geschwindigkeit auf. Das Verzurren mittels Spanngurten an den dafür vorgesehenen Ösen beugt im Falle eines Unfalls Verletzungen infolge herumfliegender Objekte vor. Größere Gegenstände transportieren Sie auf Anhängern, die genauso wie der Kofferraum Ösen zur sicheren Befestigung der Objekte tragen. Auf Anhängern verhindern Ösen und Spanngurte, dass Sie beim Bremsen Ihre Ladung verlieren. Dieses Szenario würde neben dem verladenen Objekt im Extremfall andere Fahrzeuge beschädigen. Von Anhängern gefallene Ladung hat in der Vergangenheit viele Unfälle im Straßenverkehr verursacht.

Hat jedes Auto Verzurrösen?

Zur Serienausstattung von Fahrzeugen gehören vier Zurrösen zur Installation von Spanngurten und Gepäcknetzen. Die Vorrichtungen sind in Bodennähe im Gepäckraum angebracht. Jede der Ösen hält Abzugskräften in einer Höhe von 1600 Newton stand. Wenn Sie regelmäßig viel Ladung im Gepäckraum Ihres Autos verstauen, macht im Hinblick auf Sonderausstattungen der angehobene Ladeboden Sinn. Darunter verstehen Fahrzeughersteller ebene Ladeflächen, die bei umgeklappten Rücksitzen aus dem Kofferraum entstehen. Autos mit dieser Sonderausstattung tragen neben den konventionellen vier Ösen zur Spanngurtbefestigung vier weitere Zurrösen im Bereich der Schienen. Konventionelle Ösenausstattungen bestehen aus verzinktem Stahl mit mehreren Millimetern Stärke. Schwenkbare U-Bügel erleichtern Ihnen die Ladungssicherung auf dem Anhänger. Starke Muttern fixieren die Befestigungsplatten der Ladeösen auf der Anhängerfläche. Zur Montage auf herstellerspezifischen Schienensystemen eignen sich explizit dafür ausgewiesene Zurrösen.

Was ist beim Kauf von Zurrösen zu beachten?

Zurrösen unterscheiden sich im Hinblick auf die Belastbarkeit, die Art der Montage und die materielle Ausführung. Neben Ösen aus Stahl stehen Zurrhilfen aus Edelstahl zur Verfügung. Zum Schutz vor Wettereinflüssen tragen die Vorrichtungen Verzinkung oder Lackierung. Beim Kauf von Zurrösen auf eBay wählen Sie zwischen aufschraubbaren, versenkbaren und verschweißbaren Ösen. Prüfen Sie vor der Anschaffung die Voraussetzungen Ihres Fahrzeugbodens oder Anhängers. Bei Transportern und Lkws hängt die Anzahl der Zurrösen von der Fahrzeuglänge ab. Kurze Einbauraster gestalten die Ladungssicherung flexibel. Die Belastungsanforderungen ermitteln Sie beim Kauf der Ösen über die auftretenden Kräfte im Falle einer Vollbremsung. Diese Kräfte betragen in Fahrtrichtung 0,8 FG. Bei Ladungen mit einem Gesamtgewicht von 3 Tonnen ergibt das eine Rechnung von 3 x 0,8, wodurch Sie per Ösen 2,4 Tonnen abzusichern haben. Stehen Ihnen durch die Anordnung zwei Spannmittel pro Fahrtrichtung zur Verfügung, halbiert sich die erforderliche Belastbarkeit jeder Zurröse. Aus diesem Grund reichen in diesem Fall Ösen mit Belastbarkeiten von 1,2 Tonnen aus.