Ventilsitzfräser für Reparaturen an Zylinderköpfen und Armaturen

Ein Ventilsitzfräser ist ein Spezialwerkzeug für das Neufräsen von Ventilsitzen. Verwendet wird dieses Werkzeug vor allem im Kfz-Bereich. Wenn bei einem Benzin- oder Dieselmotor die Funktion des Ventils zu wünschen übrig lässt, muss oft der Ventilsitz gefräst werden. Besonders häufig wird das Fräsen von Ventilsitzen bei Oldtimern erforderlich. Bei Badezimmer-Armaturen ist es ebenfalls oft angezeigt, Ventilsitze neu zu fräsen. So können Sie tropfende Wasserhähne einfach reparieren und vermeiden, einen neuen Wasserhahn zu montieren. Bei eBay erhalten Sie Ventilsitzfräser in folgenden Kategorien: Ventilsitzfräser in Kfz-Werkzeuge für Industriebetriebe und Ventilsitzfräser in Klempnerwerkzeuge für Industriebetriebe.

Warum brauchen Oldtimer so häufig einen neuen Ventilsitz?

Früher enthielt Benzin zugesetztes Bleitetraäthyl. Heute jedoch ist jeder Kraftstoff bleifrei. Für diese Art von Benzin sind die Ventilsitze von Oldtimern in der Regel zu weich. Das führt zu undichten Ventilen. Manchmal verbrennen die Ventile auch ganz. Besitzer von Oldtimern müssen deshalb ihre Ventile regelmäßig kontrollieren. Wenn der Motor überholt und der Zylinderkopf instand gesetzt wird, empfiehlt es sich, harte Ringe für die Ventilsitze einzubauen. Dafür müssen die Ventilsitze ausgefräst werden.

Wie fräse ich einen Ventilsitz beim Kfz?

Ein Ventilsitzfräser besteht aus einem Fräskopf und einem sogenannten Piloten, der den Fräskopf führt. Der Fräskopf muss dem ursprünglichen Schnittwinkel des Ventils entsprechen. Diesen Schnittwinkel finden Sie im Werkstatthandbuch des Fahrzeugs. Meist werden verschiedene Winkel für den Ventilsitz vorgeschrieben. Diese Reihenfolge sollten Sie einhalten. Bei jedem Fräsgang sollten Sie nur so viel Material abspanen, bis Sie eine gleichmäßige Fläche ohne Poren sehen. Bevor Sie mit dem Schleifen beginnen, entfernen Sie alle Verschmutzungen. Dabei können giftige Gase entstehen. Tragen Sie deshalb eine Atemmaske. Nun stecken Sie den Piloten in die Ventilführungsbuchse. Anschließend setzen Sie den Fräskopf auf und beginnen vorsichtig, mit langsamen Drehzahlen zu fräsen. Bei neuen, guten Ventilsitzfräsern benötigen Sie nur wenig Druck, bis der Ventilsitz porenfrei ist.

Wie repariere ich einen Wasserhahn mit einem Ventilsitzfräser?

Beim Wasserhahn und anderen Armaturen im Badezimmer sorgt ein Ventil dafür, die Wasserleitung zu öffnen und zu verschließen. Kalk und andere Schwebeteilchen können sich im Ventil ablagern und zu tropfenden Wasserhähnen führen. Wenn der Austausch der Dichtung dieses Problem nicht löst, hat sich Kalk im Ventilsitz festgesetzt. Um den Ventilsitz zu reinigen, entfernen Sie zuerst das Ventil. Schrauben Sie den zum Ventil passenden Fräskopf auf den Piloten auf. Drehen Sie nun langsam, bis der Fräskopf alle Ablagerungen im Ventilsitz entfernt hat. Es empfiehlt sich, den Ventilsitz anschließend zu polieren. Bevor Sie das Ventil einsetzen, sollten Sie die Dichtungsscheibe austauschen und das Gewinde mit einer Bürste von Ablagerungen befreien.