VW Passat 3C Variant LEDs

VW Passat 3C Variant LED – Energiesparende Leuchten

Der VW Passat 3C Variant trägt auch die Bezeichnung B6. Der Variant dieses Typs entstand zwischen 2005 und 2010 in den Volkswagen Werken von Emden und Zwickau. Außerdem stellte Volkswagen das Fahrzeug von 2010 bis 2011 im chinesischen Hauptwerk Changchun her. VW Passat 3C Variant LED Leuchten gibt es als Kennzeichen-Lampen, als Bremslichter und Rückleuchten sowie für die Beleuchtung des Innenraums. LED Lampen für diesen Wagen finden Sie bei eBay in den Kategorien Vw Passat 3c Variant Led in Kennzeichenleuchten fürs Auto und Vw Passat 3c Variant Led in Rück- & Bremsleuchten zum Auto-Tuning.

Wie hat sich der VW Passat entwickelt?

Der Passat ist ein Mittelklassewagen von VW. Das Urmodell präsentierte der Volkswagenkonzern bereits im Jahr 1972. Es war der Nachfolger des VW 1500/1600, der luftgekühlte Motoren und Heckantrieb hatte. Der Passat dagegen verfügte über wassergekühlte Motoren und einen Frontantrieb. Der erste VW Passat Variant erschien 1974. Mittlerweile sind sieben Passat-Generationen entwickelt worden. Im Laufe der Jahre ist der Wagen ständig gewachsen. Der heutige Passat B8 ist über einen halben Meter länger als der Ur-Passat. Mit der Zeit wechselte die Einbaurichtung des Motors mehrere Male. Bis zum B2 hatte der Passat Motoren, die längs im Motorraum saßen. Bei den Baureihen B3 und B4 stieg VW auf quer eingebaute Motoren um. Beim B5 stieg man wieder auf den Längseinbau um. Der B6 wiederum hatte quer verbaute Motoren. Im Jahr 2004 war der VW Passat in Deutschland der Wagen, der am häufigsten als Unternehmens- und Dienstfahrzeug eingesetzt wurde. Über 86 Prozent aller deutschen Neuzulassungen waren für Gewerbe bestimmt. Bis zum Frühjahr 2007 baute VW über 15 Millionen PKW der Marke Passat und der nahe verwandten Typen Dasher und Santana. Damit belegt der Passat den neunten Platz auf der Liste der meistgebauten Autos der Welt. Seit 2011 gibt es in Nordamerika einen US-Passat, den New Midsize Sedan, kurz NMS. Dieses Modell wird in Tennessee und seit 2012 auch in China hergestellt. Die Chinesen haben die Wahl zwischen dem nordamerikanischen und dem europäischen Modell.

Was zeichnet den VW Passat 3C aus?

Der VW Passat 3C ist größer als sein Vorgänger. Die Rückleuchten verlaufen horizontal. Der Kühlergrill reicht bis zum Stoßfänger. LED-Tagfahrlichter können beim VW Passat 3C in die Frontseite integriert werden. Eine halbautomatische, elektrische Feststellbremse gibt es bei diesem Modell serienmäßig. 2007 kam der Passat BlueMotion auf den Markt, der durch Leichtlaufreifen, eine veränderte Getriebeübersetzung und einen luftwiderstandoptimierten Unterboden wenig Diesel verbraucht.