Schuhe von UGG Australia schmeicheln Ihren Füßen mit echtem Lammfell

Die UGG Boots haben einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Sobald es Winter wird, sind die Straßen wieder voll von den flauschigen Winterschuhen. Dabei gibt es nicht nur UGG Australia Schuhe für Mädchen, sondern auch Damenstiefel und -stiefeletten UGG Australia. Die Schuhe sind mit echtem Lammfell gefüttert und halten so auch bei extrem kalten Temperaturen sehr gut warm. Durch die feste Sohle gelangen keinerlei Flüssigkeiten von Regen oder Schnee in den Schuh. Zudem dämmt sie gegen die Kälte von unten.

Welche Varianten der Winterschuhe gibt es?

Zum einen gibt es das wohl bekannteste Modell: Es ist ein Stiefel, der bis kurz über den Knöchel geht, einfach geformt und einfarbig. Der Stoff außen ist fein und wasserabweisend. Innen besteht der Schuh aus weichem Lammfell. Neben der eher einfach gehaltenen Variante gibt es aber auch noch weitere Modelle: Beispielsweise gibt es Schuhe, bei denen sich an der oberen Seite noch ein wenig gefüttertes Material an der Außenseite befindet. Dies hat einerseits natürlich optische Gründe: Der Schuh wirkt ein wenig verspielter und weicher. Aber es hat auch ganz praktische Gründe, denn durch die doppelte Schicht wird der Fuß an dieser Stelle noch wärmer gehalten. Außerdem gibt es noch verschiedene Zierelemente, die in den Schuhen verbaut werden. Dazu gehören vor allem diverse Knöpfe, die das Gesamtbild des Boots noch ein wenig edler und schicker wirken lasse. Auch Reißverschlüsse gehören zu den Elementen, die als Zierde verbaut werden.

Wie lang ist die Lebenszeit der Boots?

Schuhe aus natürlichen Stoffen sind meist anfälliger und pflegebedürftiger als solche aus synthetischem Material. Das ist auch bei den Schuhen von UGG Australia der Fall. Werden die Schuhe nicht richtig gepflegt und imprägniert, kann der Schuh im schlimmsten Fall schon nach kurzer Zeit ruiniert sein. Wird jedoch auf richtige und intensive Pflege geachtet, sind Naturmaterialien extrem langlebig.