Tripp Trapp Stokke

Einkaufen nach Stadt

Stokke Tripp Trapp – der Hochstuhl von Geburt an

Beim Kauf von einem Hochstuhl haben Sie verschiedene Möglichkeiten, auf die Sie zurückgreifen können. Modelle aus Kunststoff oder Holz werden angeboten. Ein Klassiker ist der Stokke Tripp Trapp. Der Stuhl von Stokke ist so konzipiert, dass er von Geburt an genutzt werden kann. Normalerweise sind Hochstühle erst dann verwendbar, wenn Ihr Baby selbst sitzen kann. Abhängig von der Entwicklung ist dies im Durchschnitt ab einem Alter von sechs Monaten möglich. Der Stokke Tripp Trapp kann durch den Newborn-Aufsatz ergänzt werden. Hierbei handelt es sich um eine Schale, die an dem Sitz befestigt werden kann. Bereits ab Geburt können Babys darin liegen und so von Anfang an mit am Familientisch sitzen.

Wann wurde der Stokke Tripp Trapp entwickelt?

Es handelt sich bei dem Tripp Trapp von Stokke nicht um eine Modeerscheinung, denn den Stuhl selbst gibt es bereits seit 1972. Ziel des Herstellers war es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, direkt in das Familienleben integriert zu werden. So sollen sie die Option haben, schneller zu lernen. Der Tripp Trapp verfügt über ein intelligentes Design. Der Sitz und auch die Fußplatte können in der Höhe verstellt werden. Dadurch hat Ihr Kind eine optimale Bewegungsfreiheit und eine gesunde Sitzposition. Die Fußstützen sind besonders robust. Dadurch kann Ihr Kind auch später selbst auf den Stuhl klettern. Gefertigt wird der Sitz aus Buchenholz.

Wie lange kann der Stokke Tripp Trapp verwendet werden?

Bekannt geworden ist der Tripp Trapp vor allem dadurch, dass er die Kinder durch die gesamte Kindheit begleitet. Das Design ist so konzipiert, dass der Stuhl ein Gewicht von bis zu 110 kg tragen kann. Nachdem er seine Aufgabe als Hochstuhl am Esstisch erledigt hat, das Kind dem Hochstuhl sozusagen entwachsen ist, wird er beispielsweise als Stuhl am Schreibtisch verwendet.

Welche Designs stehen zur Verfügung?

Bei den Designs setzt Stokke auf die klassische Variante und bietet diese in verschiedenen Farben an. Besonders häufig ausgewählt wird der Tripp Trapp in Weiß oder in Natur. Diese Töne haben den Vorteil, dass sie zu jeder Einrichtung passen. Den Stokke Tripp Trapp in Weiß gibt es auch als eine Variante in Whitewash. Beim Holz können Sie ebenfalls aus drei Varianten wählen. Es gibt Esche, Oak und Buchenholz. Möchten Sie den Stuhl besonders günstig kaufen, können Sie den Tripp Trapp Stuhl gebraucht aus zweiter Hand erwerben. Durch sein robustes Design ist der Hochstuhl normalerweise auch nach der Nutzung von einem oder mehreren Kindern weiter nutzbar.