Toyota Avensis T25

Toyota Avensis T25: Zuverlässiger Wagen aus europäischer Produktion

Beim Toyota Avensis T25 handelt es sich um die zweite Generation dieses Mittelklassemodells des japanischen Autoherstellers. Das erste Modell des Avensis erschien im Jahr 1977. Der Nachfolger des Carina war mit Stufenheck oder mit Schrägheck und als Combi zu bekommen. Sechs Jahre später wurde der T25 eingeführt, der speziell für Europa entwickelt wurde. Der T25 ist der erste Toyota, der komplett in Europa entstanden ist. Sein Design wurde im französischen Nizza entwickelt. Das Getriebe stammt von Waldenburg, die Motoren dagegen aus Jelcz-Laskowice. Zusammengeschraubt wurde dieser Toyota jedoch in Burnaston im englischen Derbyshire. Seit Anfang 2009 ist eine neue Version des Avensis auf dem Markt, der T27. Ersatzteile für den Toyota T25 erhalten Sie bei eBay unter anderem in folgenden Kategorien: Toyota Avensis T25 in Kompletträder fürs Auto und Toyota Avensis T25 in Sonstige Ersatz & Reparaturteile fürs Auto.

Was zeichnet den Toyota Avensis T25 aus?

Der Toyota Avensis gilt als zuverlässiges Auto, weil er in Pannenstatistiken und TÜV-Berichten regelmäßig gut abschneidet. Außerdem verfügt er über einen komfortablen Innenraum und gute Fahrqualitäten. Die erste Generation des Avensis trug den Werkscode T22. Dieser Wagen wurde speziell für die Ansprüche europäischer Fahrer entwickelt. Vom Vorgänger Carina blieben beim T22 nur der Motor und die ähnliche Kontur der Karosserie erhalten. Für den ersten Avensis gab es vier verschiedene Motoren zur Auswahl: Drei Benzinmotoren waren mit 1,6, 1,8 und 2 Liter Hubraum ausgestattet. Die PS-Leistung der Benzinmotoren schwankte zwischen 101 und 128 PS. Der Diesel lief mit 2 Litern Hubraum und schaffte entweder 90 oder 110 PS. Alle Wagen hatten serienmäßig ein Fünf-Gang-Getriebe. Die Benzinversionen konnten mit Vier-Stufen-Automatikgetriebe bestellt werden. Der Avensis teilt viele Bauteile mit anderen Baureihen und hat in der Regel eine lange Lebensdauer.

Wie unterscheiden sich die einzelnen Modelle des T25?

Das überarbeitete Modell des Toyota T25 wurde Mitte 2006 vorgestellt. Es weist eine veränderte Frontschürze, LED-Leuchten im Außenspiegel und Klarglasleuchten vorne und hinten auf. Die Version Executive beeindruckt mit Xenon-Scheinwerfern. Die dritte Generation war ab Anfang 2009 zu bekommen. Die Größe des Avensis war gleich geblieben. Allerdings hatte sich bei der Technik der Motoren einiges getan. Der Optimal Drive senkt den Verbrauch von Kraftstoff um ein Viertel und steigert manchmal sogar dabei die Leistung. Eine neue Technik passt den Ventilhub der Benzinmotoren an die Fahrsituation an. Neu war auch eine elektrische Handbremse und ein Sechs-Stufen-Automatikgetriebe, das gegen Aufpreis verfügbar war. Außerdem gibt es seit 2001 einen Van von Avensis, der Verso genannt wird. Er hat sieben Sitze und löste den Toyota Picnic ab.