Tortendeko Hochzeit – das i-Tüpfelchen auf jeder Hochzeitstorte

Woran Brautpaare nicht alles denken müssen, wenn sie eine Hochzeit mit allem Drum und Dran feiern und vorbereiten möchten! Eine ganze Liste gibt es zu erledigen für diesen großen Tag, den man – hoffentlich – nur einmal im Leben feiert und der ja bekanntlich der schönste Tag des Lebens werden soll. Die richtige Dekoration ist gerade bei so einer wichtigen Feier wie einer Hochzeit das A und O. Dazu gehört nicht nur die Dekoration der Räume und der Tafel, sondern auch auf die Hochzeitstorte wird ein ganz besonderes Augenmerk gelegt. Es handelt sich dabei nicht selten um regelrechte mehrstöckige Kunstwerke, ganz in Weiß, üppig verziert und schon beim Ansehen ein echter Augenschmaus. Zweifelsohne ist so eine Torte nicht nur ein optischer Leckerbissen, sie schmeckt auch einmalig gut. Das i-Tüpfelchen der Hochzeitstorte ist aber definitiv die Dekoration.

Welche Figur eignet sich für die Torte?

Möglichkeiten gibt es viele. Das wichtigste Deko-Element bei einer Hochzeitstorte dürften wohl die Figuren sein, welche normalerweise die Oberseite der Torte zieren. Erhältlich sind diese Figuren unter anderem im klassischen und edlen Look, doch wer es etwas legerer mag, bekommt auch lustige Männchen im Comic Style. Alternativ ist auch ein essbarer Tortenaufleger mit Fotografie denkbar. Wer es noch aufwendiger mag, entscheidet sich gleich für eine ganze Kutsche oder einen Oldtimer mit Figuren. Das Brautpaar hat hier also die Qual der Wahl und kann mit interessanten Figuren Hochzeits-Sammlerobjekte schaffen, die jederzeit an ihr großartiges Fest erinnern.

Womit kann die Torte sonst noch dekoriert werden?

Mal abgesehen vom fast schon obligatorischen Paar auf der Spitze der Torte gibt es noch eine ganze Reihe anderer Deko-Möglichkeiten – schließlich sind Hochzeitstorten ja meistens ganz schon groß! Da wären zum Beispiel Blumen und Blätter aus Marzipan oder aus Zuckermasse, Verzierungen aus Fondant, kleine Zuckerherzen, Schleifen, Herzchen sowie Stecker mit den unterschiedlichsten Motiven. Der Clou ist eine essbare Tortenspitze, mit der das gute Stück verkleidet werden kann. Mit der richtigen Deko wird die Torte garantiert zum absoluten Highlight auf der Kaffeetafel und bleibt jedem, vor allem aber dem Brautpaar, auf Dauer in Erinnerung.

Welche Materialien werden zur Tortendeko verwendet?

Viele Dekorationselemente für die Hochzeitstorte sind zum Verzehr gedacht und schon deswegen aus essbarem Material wie z. B. Zucker-Streudeko oder Marzipanfiguren. Für Verzierungen und Auflagen wird oft auch Fondant verwendet, ein essbares Material auf Zuckerbasis. Paar-Figuren und alle anderen Dekoelemente sind in der Regel aus Kunststoff oder Kunststein, weniger aus Pappe, weil dieses Material möglicherweise beim Kontakt mit der Torte durchweichen könnte.