Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mit Tarotkarten der Zukunft Fragen stellen

Tarotkarten sind in verschiedenen Varianten zu erhalten und bestehen traditionell aus 78 Karten, mit denen unterschiedliche Legesysteme möglich sind. Zudem stehen Tarotkarten kleiner Decks zur Verfügung, die sich auf bestimmte Lebensfragen beziehen oder durch besonders kunstvolle und inspirierende Abbildungen Antworten auf Fragen finden lassen. Daneben gibt es seltene Tarotkarten sowie esoterische Pendel, die vor allem für Berater und Fortgeschrittene eine Bereicherung darstellen.

Welche Tarotkarten sind die bekanntesten?

Zu den bekanntesten Decks gehören unter anderem die Rider Karten - oder auch Rider Waite Tarot genannt. Diese Tarotkarten stammen aus dem Jahre 1910 und wurden gemeinsam von Arthur Edward Waite und Pamela Colman Smith entwickelt. Andere bekannte und beliebte Tarotkarten sind Lenormand Karten oder das Crowley Tarot. Diese und ähnliche Sätze bestehen aus 78 Karten und decken die kleinen und großen Geheimnisse (Arkana) des Unterbewusstseins auf. Mit den Kartensets lassen sich verschiedene Systeme legen, sodass auf unterschiedliche Lebensfragen eingegangen werden kann, beispielsweise das Keltische Kreuz zur Klärung wichtiger Angelegenheiten. Den meisten Kartensätzen liegt ein Buch oder eine Anleitung zwecks Deutung der Karten bei. Als Ergänzung zum Wahrsagen bieten sich außerdem esoterische Runen an.

Wie können Laien Tarotkarten legen?

Anfängern fällt es zu Beginn noch schwer, die Tarotkarten zu deuten. Für Laien stehen Karten zur Verfügung, auf deren Rückseite die Bedeutung abzulesen ist. Zu anderen Tarotkarten können Anleitungsbücher bestellt werden, in denen die Bedeutung der einzelnen Karten ausführlich beschrieben sind. Ebenso sind Sets zu bekommen, die aus Tarotkarten und Buch bestehen, beispielsweise ein Hexen Tarot im Stil der Rider Karten, zu dem Sie das Tarotbuch Raider Waites verwenden können. Bei Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen beliebt sind die Kipper Karten. Diese Zigeuner Karten umfassen 36 Tarotkarten mit Abbildungen eines Ereignisses oder einer Person, mit denen sich relativ einfach Karten legen und deuten lassen. Oft sind kunstvoll gestaltete Tarotkarten bei Anfängern beliebt, da beim Betrachten der Zeichnungen Antworten auf Fragen bewusst werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet