Tagfahrlicht Zafira B: Mit LED-Leuchten problemlos nachrüsten

Tagfahrlicht Zafira B: Diesen Kompakt-Van von Opel können Sie mit LED-Leuchten für Tagfahrlicht nachrüsten. Für die OPC-Versionen müssen Sie spezielle Leuchten kaufen. OPC steht für Opel Performance Center, die Rennsportabteilung. Sie baut Wagen für den Rennsport und stattet Serienfahrzeuge mit starken Motoren aus. Falls Sie einen normalen Zafira B von Opel fahren, können Sie Ihren Wagen problemlos mit LED-Leuchten versehen. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie nur Tagfahrlichter einbauen möchten oder mit Nebelscheinwerfern kombinierte LED-Lampen bevorzugen. Dieses Zubehör finden Sie bei eBay unter anderem in folgenden Kategorien: Tagfahrlicht Zafira B in Lampen & Leds zum Auto-Tuning und Tagfahrlicht Zafira B in Tagfahrlichter zum Auto-Tuning.

Wo wird das Tagfahrlicht beim Opel Zafira B eingebaut?

Die Stoßstange aller Modelle von Zafira B weist Höhlen für Nebelscheinwerfer auf. Diese Aussparungen können Sie mit einem Tagfahrlicht oder einer Kombination aus Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer füllen. Wichtig ist, dass die Teile Ihrer Wahl den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Zubehör mit E-Prüfzeichen ist für den Straßenverkehr zugelassen und muss nicht in den Fahrzeugschein eingetragen werden. 2008 erschien der Zafira B mit veränderter Stoßstange. Beim Kauf von Tagfahrlichtern müssen Sie deshalb darauf achten, dass die Leuchten für Ihr Baujahr passen.

Welche Anforderungen stellt der Gesetzgeber an das Tagfahrlicht?

Der Gesetzgeber in Deutschland empfiehlt den Autofahrern lediglich, am Tag mit Licht zu fahren. Wenn Sie sich aus Sicherheitsgründen für ein Tagfahrlicht entscheiden, muss es jedoch den gesetzlichen Vorschriften entsprechen – wie jedes andere Teil an Ihrem Opel Zafira, zum Beispiel die Radkappen. Die Tagfahrleuchten darf nur am Tag eingeschaltet werden und ist nicht mit dem Standlicht zu verwechseln. Tagfahrlichter bestehen heute meist aus LED-Leuchten, weil sie im Gegensatz zu Halogenleuchten unempfindlich auf Erschütterungen reagieren und weniger Energie brauchen. Sie leuchten schwächer als das Abblendlicht, sind aber ungefähr viermal so stark wie das Standlicht. Die UNO-Wirtschaftskommission für Europa (ECE) schreibt eine Stärke von 400 Candela pro Leuchte vor.

Was unterscheidet den Opel Zafira B von seinem Vorgängermodell?

Beim Opel Zafira B handelt es sich um die zweite Generation dieses Kompaktvans, der zwischen 2005 und 2014 verkauft wurde. Der Zafira B wurde technisch umfassend modernisiert. Die Sitze und die Karosserie wurden fast unverändert übernommen. Die Elektronik wurde auf CAN-Bus umgestellt. Dabei kontrolliert ein geringer Prüfstrom ständig die Lichtfunktionen des Wagens. Besonders groß sind die Veränderungen des Zafira B bei den Motoren. Alle Dieselmotoren erhielten moderne Triebwerke. Auch die Ottomotoren wurden modernisiert. Bis 2010 bot Opel vom Zafira eine OPC-Variante an, die einen Motor mit 240 PS enthielt.