Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Suzuki (Original OE) Sitze und Sitzbänke für Motorräder geben sicheren Halt

Ein guter Sitz ist das A und O bei einer Motorradfahrt. Damit auch bei längeren Ausflügen keine Sitzbeschwerden das wunderbare Fahrerlebnis trüben können, muss er bequem und ergonomisch geformt sein. Ihre idealen Suzuki (Original OE) Sitze und Sitzbänke finden Sie zusammen mit Motorrad-Rückenlehnen & -Sissybars und Motorrad-Sitzverkleidungen bei eBay.

Woran erkenne ich, dass meine Sitzbank erneuert werden muss?

Am besten erkennen Sie eine durchgesessene oder defekte Sitzbank an einem schmerzenden Hinterteil. Das bedeutet, dass der Sitz seine Hauptaufgabe nicht mehr erfüllen kann: Ihnen einen angenehmen Sitzplatz zu bieten. Witterung und Wetter lassen das Leder altern und schlimmstenfalls dringt Nässe ein und zerstört das Innere des Sitzes. Wenn das Material brüchig geworden ist oder gar Löcher aufweist, sollten Sie zur Tat schreiten und Ihren Motorradsitz erneuern. Ihr Sitzfleisch wird es Ihnen danken!

Welcher Motorradsitz passt?

Natürlich passt nicht jeder Sitz auf jedes Motorrad. Achten Sie darauf, möglichst Originalteile zu kaufen, um sicher zu sein, dass der Sitz auf Ihr Motorrad passt. Suzuki (Original OE) Sitze und Sitzbänke für Motorräder garantieren, dass Sie den richtigen Sitz für Ihre Suzuki Maschine haben und sich keine weiteren Sorgen machen müssen. Suzuki Sitze und Sitzbänke fürs Motorrad sind auf Suzuki Modelle zugeschnitten und passen hundertprozentig. Sonstige Motorrad-Sitze & -Sitzbänke können ebenfalls passen, doch hierbei sollten Sie immer Vorsicht walten lassen. Informieren Sie sich genau und greifen Sie im Zweifelsfall lieber zu Originalteilen.

Wie pflege ich einen Motorradsitz?

Motorradsitze pflegen und reinigen Sie im Prinzip genau so wie normale Ledermöbel. Aber da eine Ledercouch in der Regel nicht im Regen steht und auch Sonnenlicht nur begrenzt ertragen muss, existieren spezielle Pflegeprodukte dafür. Zusätzlich können Sie auf bewährte Tricks der Lederpflege zurückgreifen. Mit einem feuchten Tuch und Sattelfett erhalten Sie den Glanz, Essig und Leinölfirnis halten das Leder geschmeidig. Seifenwasser und Salmiakgeist lassen hartes Leder wieder weich werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet