Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Stromerzeuger Benzin macht elektrische Geräte fast überall einsetzbar

Ein Stromerzeuger mit Benzin ist nahezu überall einsetzbar und bietet als Notstromaggregat maximale Unabhängigkeit von einer Steckdose. Die Geräte unterscheiden sich in Größe und Gewicht. Wichtige Eigenschaften sind die Dauerleistung, der Verbrauch und die Betriebslautstärke.

Wofür eignet sich ein Stromerzeuger mit Benzin?

Durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten können Geräte zum Beispiel in Wochenendhäusern, beim Camping mit Wohnwagen oder in einer Jagdhütte betrieben werden. Modelle mit einer Dauerleistung von rund 2200 Watt kommen auch auf kleineren Baustellen zum Einsatz, beispielsweise für den Betrieb einer Bohrmaschine oder eines Winkelschleifers. Stromerzeuger mit Invertertechnologie versorgen elektrisch empfindliche Verbraucher wie Computer oder TV.

Worauf ist bei der Auswahl zu achten?

Leichte und kompakte Geräte sind besser zu transportieren, achten Sie daher für ein möglichst mobiles Modell auf ein geringes Gewicht. Die Dauerleistung ist ein weiteres Auswahlkriterium der Stromerzeuger mit Benzin und hängt von der Art der Verbraucher und deren Leistungsaufnahme ab. Beispiel Skihütte: Sollen hier eine Kochplatte mit 1000 Watt, mehrere Lampen mit 180 Watt und ein Radio mit 30 Watt betrieben werden, muss das Benzin-Notstromaggregat mindestens 1210 Watt bereitstellen. Planen Sie immer einen Puffer ein, der Generator sollte nicht am Limit laufen. In vielen Fällen spielt ein geräuscharmer Betrieb eine wichtige Rolle, vergleichen Sie Angaben zum Lärmwert und Schalldruck.

Wie laut sind Benzin-Stromerzeuger?

Lärm wird in der logarithmischen Einheit Dezibel (dB) angegeben. Das bedeutet, dass zehn Dezibel mehr einer Verzehnfachung der Schallenergie gleichkommen, drei Dezibel stellen eine Verdopplung dar. Zum Vergleich:

· 20 bis 40 dB (A): Weckerticken, ist bereits gut hörbar,

· 40 bis 60 dB (A): Entspricht einem leisen Radio oder normalem Gespräch,

· 60 bis 80 dB (A): Ein vorbeifahrendes Auto ist in etwa so laut, 80 dB nähern sich dem Lärm eines Rasenmähers

· 80 bis 100 dB (A): Vorbeifahrende LKWs, bei Dauerlärm drohen Gehörschäden.

Vergleichen Sie die Werte mit der angegeben Lautstärke in der Produktbeschreibung des Benzin-Stromerzeugers. Bei eBay finden Sie Produkte für jeden Bedarf.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet