Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Steinzange – einfacher Transport unhandlicher Steine

Auf nahezu jeder Baustelle sowie bei der Gartenarbeit gibt es schwere unhandliche Steine zu schleppen. Das ist nicht nur ein mühsames und kräftezehrendes Unterfangen, sondern birgt auch reichlich Verletzungsgefahr. Viel einfacher und sicherer geht das Tragen schwerer Steine mit einer Steinzange, die Sie neu oder gebraucht kaufen können.

Was ist eine Steinzange?

Eine Steinzange wird als Haltevorrichtung zum Transport schwerer und unhandlicher Steine gebraucht. Steinzangen werden unter diversen Namen angeboten: Bordsteinzange, Bordsteinträger, Versatzzange, Verlegezange, Steinheber, Klinkenzange, Steingreifer, Ziegelzange usw. Die Kombination der Begriffe wie Heber, Zange und Greifer mit Worten wie Bordstein, Klinker, Ziegel u. ä. deutet auf den typischen Verwendungszweck der jeweiligen Tragehilfe hin. Ziegelzangen sind zum Transportieren von Dachziegeln vorgesehen, Bordsteinzangen dementsprechend zum Bewegen besonders schwerer Steine, die beim Anlegen eines Bordsteins verwendet werden.

Worauf kommt es bei Steinzangen an und wie funktionieren sie?

Zunächst sollte stets ein Steingreifer gewählt werden, der für den Verwendungszweck geeignet ist. Halte- und Greifvorrichtungen unterscheiden sich gravierend in Größe und Leistung. So sind Zangen erhältlich, mit denen kleine Steine (wie z. B. Dachziegeln) aufgenommen und transportiert werden können. Diese sind dann für ein niedriges Maximalgewicht (z. B. 150 kg oder 350 kg) ausgelegt. Andere Greifer, z. B. Bordsteinzangen, nehmen mühelos Rasenkanten und Bordsteinkanten auf und können beispielsweise ein Maximalgewicht von 1.800 kg bewegen. Diese Beispiele verdeutlichen, dass große Steinzangen nicht mehr mit menschlicher Körperkraft bewegt werden können. Daher haben sie entsprechende Haltevorrichtungen, um am Kran angehängt zu werden. Eine kleinere Steinzange kann indes von ein oder zwei Personen getragen werden. Doch bevor es soweit ist, muss zunächst die Traglast aufgenommen werden. Ein großer, unhandlicher und schwerer Stein oder ein Stapel mit Dachziegeln wird in der Halte- und Tragevorrichtung platziert, fixiert und kann dann transportiert werden. Die Steinzange verhindert, dass die Last herausrutscht und es zu Personen- oder Materialschaden kommt. Weitere nützliche Helfer finden Sie in den Kategorien Bauaufzüge sowie Baustellen-Gurte, -Bänder, -Ketten & Züge.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet