Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Standuhren sorgen für stilvolles Ambiente im Wohnbereich

Während Wecker und Wanduhren vor allem praktische Zwecke erfüllen, sind Standuhren im Wohnbereich vor allem stilvolle Möbelstücke, die ein bestimmtes Ambiente erzeugen. Es gibt zum Beispiel Modelle im Antikstil, die einen Flair von Eleganz und Kultur in die Wohnung bringen. Demgegenüber sind moderne Standuhren zeitgemäß designt und zeugen von einem Modebewusstsein der Nutzer. Standuhren im Vintage/Retro-Stil sind demgegenüber zwar neueren Baujahrs, erwecken aber den Anschein, als stammten sie aus einer längst vergangenen Zeit. Klassische Standuhren sind besonders beliebt, doch auch Modelle im Landhausstil kommen sehr gut an.

Worauf ist bei der Auswahl von Standuhren zu achten?

Die unterschiedlichen Standuhren werden für jeweils andere Wohnbereiche designt. So gibt es Modelle, die sich besonders für das Wohnzimmer und Arbeitszimmer eignen, während sich andere im Schlafzimmer oder im Esszimmer gut machen. Wetterfeste Modelle können selbst auf der Veranda oder im Wintergarten untergebracht werden. Wer es besonders stilvoll mag, kann sich sogar eine eigene Standuhr für die Küche besorgen. Die jeweiligen Modelle unterscheiden sich unter anderem in ihrem Material. So gibt es Standuhren aus Aluminium und Kunststoff, wohingegen bei klassischen Modellen Holz eine wichtige Rolle spielt. Ebenfalls gängige Materialien sind Glas sowie eine Kombination aus Metall und Glas.

Was ist das Besondere an Standuhren von Markenherstellern?

Vor allem die Marken AMS und Atlanta sind für ihre hochwertigen Standuhren sowie Tisch-, Kamin- & Reiseuhren in unterschiedlichen Stilen bekannt. Die Uhren dieser Hersteller sind professionell verarbeitet und kombinieren ein attraktives Aussehen mit einer zuverlässigen Zeitanzeige. Einige Modelle besitzen ein mechanisches Uhrwerk und sind somit aufziehbar, wohingegen anderen mit einem elektrischen oder batteriebetriebenen Quarzuhrwerk ausgestattet sind. Manche Standuhren zeigen neben der reinen Uhrzeit die Mondphasen an. Während einige Modelle mit einem markanten Glockenschlag auf sich aufmerksam machen, kommen andere komplett ohne Ticken aus und sind geräuschlos. Zu beliebten Designmerkmalen gehören eine Tempus-fugit-Inschrift sowie ein bemaltes Ziffernblatt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet