Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Hochwertige Sport-Ernährung zur Fettreduktion

Sie träumen von einer perfekten Bikini-Figur und möchten dafür gesund und langfristig abnehmen? Mit der hochwertigen Sport-Ernährung unterstützen Sie Ihren Körper beim Fettabbau.

Die Ernährung vor dem Sport und nach dem Training

Um die passende Ernährung und die geeignete Nahrungsergänzung zu finden, sollten Sie vorab einige Fragen beantworten:

  • Betreiben Sie Sport lediglich als Freizeitgestaltung?
  • Möchten Sie mit der richtigen Ernährung und Sport abnehmen?
  • Steht bei der Auswahl von Ernährung und Sport der Muskelaufbau im Mittelpunkt?
  • Betreiben Sie Leistungssport?
  • Nehmen Sie an Wettkämpfen teil?
Ernährung und Sport – auf den persönlichen Bedarf kommt es an

Ganz gleich, welche Sportart Sie ausüben, eine ausgewogene und richtige Ernährung beim Sport sollte eine hohe Nährstoffdichte aufweisen. Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Gleiches gilt für die Aufnahme von Kohlenhydraten, Fetten und hochwertigen Proteinen. Die Aufnahmemenge von Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen sollte an den individuellen Bedarf angepasst werden.

Bestimmte Sportarten stellen in Sachen Ernährung ebenso wie definierte Ziele besondere Anforderungen an die Sportlernahrung. Als Ausdauersportler ernähren Sie sich meist kohlenhydratbetont. Die Aufnahme von Proteinen erfolgt lediglich moderat. Bei Sportarten, die einen Kraft- und Muskelzuwachs erfordern, ist die Ernährung eiweißhaltiger. Ergänzende Produkte aus dem Bereich Sport-Ernährung finden Sie auf eBay.

So gehen eine gute Ernährung und Sport Hand in Hand

Proteine spielen beim Muskelaufbau eine relevante Rolle. Nehmen Sie vor dem Training etwa 20 Gramm Whey-Protein zu sich, kann dies zu einer positiven anabolen Reaktion der Muskeln führen.

Kohlenhydrate enthalten Glucose. Sie liefert den Muskeln die benötigte Energie. Kurze Sporteinheiten oder das High Intensity Interval Training, kurz HIT, sorgen dafür, dass der Körper auf die Glucosespeicher der Leber und der Muskeln zugreift.

Stehen hingegen lange Trainingseinheiten mit moderaten bis niedrig-intensiven Workouts auf dem Plan, kommen Fette ins Spiel. Bei allen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungen ist der Verzehrzeitpunkt entscheidend. Nehmen Sie etwa zwei bis drei Stunden vor dem Training eine leichte Mahlzeit zu sich, die die oben genannten Bestandteile in ausgewogenem Verhältnis enthält.

Kein Gewichtsverlust trotz Sport und ausgewogener Ernährung

Sie stecken mitten in der Fettreduktion. Auf einmal stagniert das Gewicht und bewegt sich trotz sportlicher Anstrengungen nicht mehr. Sie überprüften bereits Ihre Kalorienanzahl und haben vielleicht Ihre Ernährung verändert (zum Beispiel Obst durch kalorienarmes Gemüse ersetzt). Trotzdem möchte sich die Anzeige der Waage nicht nach unten bewegen. Das ist ganz normal. Im Durchschnitt ist ein wöchentlicher Gewichtsverlust von 0,25 bis 1 kg pro Woche realistisch.

Gewichtszunahme trotz Sport und ausgewogener Ernährung

Sie fordern Ihre Muskeln beim Krafttraining, laufen wöchentlich viele Kilometer oder strampeln sich regelmäßig auf Ihrem Crosstrainer ab. Doch das Abnehmen klappt nicht trotz Sport und gesunder Ernährung? Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Eventueller Auslöser ist beispielsweise der weibliche Zyklus. Während der Phase des Eisprungs neigen viele Frauen dazu, vermehrt Wasser einzulagern. Eine weitere Möglichkeit stellt eine kohlenhydratreiche Ernährung dar. Ein anstrengendes Training versetzt den Körper in einen regelrechten Reparaturmodus, der Körper speichert dafür zusätzliches Wasser. Fordern Sie Ihren Körper sportlich, bauen Sie dadurch Muskeln auf. Muskeln besitzen im Vergleich zu Fett eine höhere Dichte und damit unterschiedliches Volumen. Eine Grundvoraussetzung für den Gewichtsverlust ist eine negative Energiebilanz. Ist die Kalorienzufuhr zu hoch, kann kein Fettabbau erfolgen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet