Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Sepiaschalen: Mineralien für den Schnabel und zum Basteln

Für Ziervogelhalter ist eine Sepiaschale im Vogelkäfig genau so selbstverständlich wie Sand, Vogelfutter und Naturholz. Auch Reptilien im Terrarium schätzen die ellipsenförmigen, rauen Objekte als wichtige Kalziumquelle. Für das Wohlbefinden der Tiere sind Sepiaschalen wichtiger Bestandteil des Haustierbedarfs. Sepiaschalen sind porös, kalkhaltig und auch für Bastler und Künstler interessant: Man kann Sepiaschalen als Werkzeug für sehr feine Schleifarbeiten benutzen. Wer als Maler seine Farben selbst mischt, kann mit gemahlener Sepiaschale schöne Effekte erzielen.

Was ist eine Sepiaschale?

Eine Sepiaschale ist der Rückenschulp, also ein Skelettteil von Tintenfischen: der Sepien. Dieses Tier ist auch unter dem veralteten Namen Kuttelfisch bekannt und gehört zu den zehnarmigen, echten Tintenfischen. Sepien sind weltweit verbreitet und begehrte Speisetiere. Bei Strandspaziergängen kann man in entsprechenden Gebieten Sepiaschalen als Treibgut finden. Mit einer Metallklammer kann die Sepiaschale leicht im Vogelkäfig angebracht werden und stellt dort eine Alternative zum Pickstein dar.

Wofür brauchen Vögel und Reptilien Sepiaschalen?

Sepiaschalen sind ein Naturprodukt mit hohem Kalziumgehalt. Vogelfutter für Wellensittiche oder sonstiges Vogelfutter allein reicht nicht aus, um den Kalziumbedarf der Tiere zu decken, daher ist eine ergänzende Gabe von Sepiaschalen, Gritt oder Kalksteinen wichtig. Das Benagen der Sepiaschalen ist außerdem förderlich für die Schnabelpflege: Viele Vögel ziehen eine Sepiaschale einem Kalkpickstein vor. Auch Terrarienbewohner brauchen Kalzium: Gemörserte Sepiaschalen in einem Extraschälchen angeboten oder über Bodengrund und das Futter gestreut werden von Reptilien wie Bartagamen oder auch Schildkröten gern angenommen. Diesen sollte man die Schale auch im Ganzen anbieten, damit sie ihren Schnabel abschleifen können.

Was muss man beim Anbieten von Sepiaschalen beachten?

Bei selbst am Strand gesammelten Stücken sollten die Sepiaschalen mehrfach und äußerst sorgfältig mit heißem Wasser abgewaschen werden: Vögel vertragen kein Salz und könnten durch Rückstände vom Meerwasser gesundheitlichen Schaden nehmen; das Übergießen mit heißem Wasser tötet etwaige Bakterien ab. Falls beim Zernagen der Sepiaschale Splitter oder scharfe Kanten entstehen, sollten diese wegen der Verletzungsgefahr entfernt werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet