Selectrix

Selectrix – Digitalsteuerung für Ihre Modelleisenbahn

Wenn heute von der Steuerung von Modelleisenbahnen die Rede ist, dann geht es in der Regel um eine Digitalsteuerung. Mit Selectrix steht Eisenbahnmodellbauern ein passendes Digitalsteuerungssystem für ihre Anlage zur Verfügung, das sich durch eine Vielzahl von Einzelkomponenten auszeichnet. Hier gilt es, die passenden Decoder und sonstigen Bauteile für Ihre Modellbahn der Spur N auszuwählen.

Welche Vorteile bietet das System von Selectrix?

Selectrix ist ein digitales Steuerungssystem für Modelleisenbahnen. Mithilfe des Digitalsteuerungssystems können Sie auch große Anlagen bedienen und dabei auf eine Vielzahl von Funktionen zurückgreifen. Das System setzen Sie ein für das Fahren, das Schalten und Melden sowie für alle weiteren Steuerungsaufgaben, die bei der Nutzung einer modernen Modelleisenbahn mit allen ihren Möglichkeiten erforderlich ist. Ursprünglich wurde das System vom Modelleisenbahnhersteller Trix eingeführt, seit 1997 ist Trix eine Marke des Herstellers Märklin. Selectrix eignet sich vor allem für kleine Spuren wie insbesondere diese mit Modellbahnloks der Spur N oder der Spur Z. Einige Decoder sind von dieser Marke auch für die Spur TT erhältlich. Lange Zeit waren Decoder von Selectrix so beliebt, weil sie die Komponenten mit den kleinsten Abmessungen auf dem Markt waren. Aus diesem Grund sind die Decoder von Selectrix auch heute noch beim Betrieb von Modelleisenbahnen mit kleiner Spur gefragt.

Welche Komponenten stehen von Selectrix zur Auswahl?

Von Selectrix sind alle benötigten Komponenten und Decoder für die Steuerung von Modellbahnen erhältlich. Dazu gehören insbesondere die vielen Decoder, die in die Lokomotiven eingesetzt werden und dort die Steuerung des Zugs übernehmen. Erhältlich sind auch Fahrzeugfunktionsmodule, an die Sie wiederum Funktionsmodule etwa für das Abspielen von Sounds anschließen können. Das ist zum Beispiel über die SUSI-Schnittstelle möglich. Neu und gebraucht sind auf dem Markt zudem eine Vielzahl an Lokomotiven erhältlich, in die bereits passende Decoder und Module eingebaut sind. Diese Lokomotiven können Sie sofort auf Ihrer Anlage einsetzen.

Was gilt es beim Kauf zu beachten?

Das große Konkurrenzsystem zu Selectrix ist das Protokoll DCC, das weltweit Verwendung findet. Selectrix bietet neben den reinen Selectrix-Decodern auch einen Multiprotokoll-Decoder für den DCC-/Selectrix-Betrieb an. Nutzen Sie einen solchen Multiprotokoll-Decoder, können Sie Ihre Lokomotiven auf Anlagen mit Selectrix oder DCC einsetzen. In diesem Fall genießen Sie also eine größere Flexibilität in Hinblick auf die Nutzung der verschiedenen Protokolle auf dem Markt. Bei H0-Anlagen hingegen kommt entweder das System DCC zum Einsatz, oder aber das Märklin-Motorola Digitalsystem, das auch als Märklin Systems bekannt ist. Beim Kauf der Decoder und sonstigen Komponenten gilt es, diese verschiedenen Protokolle genau voneinander zu unterscheiden.