Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Edelstahl Sechskantschrauben – Auswahl, Varianten und Details

Bei der Aufgabe, Sechskantschrauben zu kaufen kommt es nicht nur auf die effektive Länge und den jeweiligen Durchmesser des Produkts an, auch die technischen Eigenschaften sollten beachtet werden. Dazu zählen beispielsweise die Bedingungen, unter denen Edelstahl-Sechskantschrauben eingesetzt werden sollen. Doch was ist beim Kauf zu beachten, was zeichnet eine hohe Qualität aus und welche Auswahlmöglichkeiten gibt es bei Sechskantschrauben aus Edelstahl? Dies soll nun beantwortet werden.

Was ist beim Kauf von Edelstahl-Sechskantschrauben zu beachten?

Obwohl mittlerweile die Normenvorgaben der Europäischen Union gelten, wird bei Schrauben und Bolzen immer noch gern mit den klassischen Bezeichnungen nach der Deutschen Industrienorm gearbeitet. Sechskantschrauben aus Edelstahl werden darum eingeteilt nach der DIN 933, der DIN 931 sowie der DIN 6921. Diese rechtlichen Vorgaben dienen zur qualitativen Regulierung von Edelstahl-Sechskantschrauben sowie Sechskantschrauben für Holz. Diese gesicherten und normgerechten Schrauben sollten günstigen Imitaten ohne die entsprechenden Hinweise stets vorgezogen werden.

Wodurch zeichnen sich Edelstahl-Sechskantschrauben in höchster Qualität aus?

Hochwertige Edelstahl-Sechskantschrauben zeichnen sich durch ihre zuverlässige und hochwertige Verarbeitung ebenso aus wie durch die Auswahl anspruchsvoller Materialien. Über besonders langlebige Eigenschaften verfügen verzinkte Sechskantschrauben. Darüber hinaus eignen sich die Sechskantschrauben für Holz aufgrund ihrer Eigenschaften auch für anspruchsvolle Aufgaben, sogar im Außenbereich und in Feuchträumen. Hinzu kommen Sechskantschrauben aus Edelstahl mit galvanischer Verzinkung. Diese Oberflächenveredelung sorgt für eine höhere Festigkeit, eine bessere Haltbarkeit und ist besonders geeignet bei extremen Eindreh- und Anziehmomenten.

​​​​​​​Welche Varianten und Unterschiede bei Edelstahl-Sechskantschrauben stehen zur Auswahl?

​​​​​​​Neben den qualitativen Unterschieden ergeben sich bei Edelstahl-Sechskantschrauben insbesondere Varianten bei der individuellen Größe. Hierbei ist zu beachten, dass die zusätzliche Bezeichnung mit „M“ und einer Ziffer oder Zahl die entsprechende Auskunft zur exakten Ausführung der jeweiligen Edelstahlschraube gibt.

​​​​​​​Sechskantschrauben aus Edelstahl unterscheiden sich vor allem durch den Durchmesser des Gewindes, die Länge des Gewindes, die Ausführung als Bolzen oder versenkbare Schraube sowie nicht zuletzt durch die Art des Schraubkopfs. Der Gewindedurchmesser ist, neben Angaben zur Schlüsselweite, von vornehmlichem Interesse. Ab der Größe M5, die einem Durchmesser von 5 Millimetern entspricht, werden diese Angaben auf dem Schraubenkopf eingeprägt. Daneben finden Sie noch das Herstellerkurzzeichen sowie die Festigkeitsklasse der Schraube. Außerdem wird bei der Nutzung von nichtrostendem Stahl zusätzlich die Kennzeichnung A2 oder A4 aufgeführt.

​​​​​​​Dementsprechend reicht das Angebot an Edelstahl-Sechskantschrauben bei eBay von Größen zwischen M1 und M64, wobei die Sechskantschraube M10 und die Sechskantschraube M12 wohl zu den am meisten nachgefragten Varianten zählen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet