Schott Messbuch als religiöse Antiquität

Das Schott Messbuch gehört zu den Büchern, die der religiösen Literatur zuzuordnen sind. Dieses Buch ist für verschiedene Wochentage verfügbar und verweist zugleich auf die Erzabtei Beuron. Die darin enthaltene Verse und Sprüche zielen vor allen Dingen auf religiöse Zwecke. Wenn sich ein Laie bewusst mit der heiligen Messe auseinandersetzen möchte, greift er seit mehr als 140 Jahren zum Schott Messbuch. Im Prinzip sind darin alle Lesungen für das Kirchenjahr enthalten. Diese Form der Bücher gehört zu den religiösen Antiquitäten, die besonders in gutem Zustand gefragt sind.

Welche Ausgaben des Schott Messbuchs gibt es?

Neben dem Klassiker gibt es viele verschiedene Auflagen antiquarischer Bücher, wie zum Beispiel das Fürbittbuch, Liedvorschläge aus dem Gotteslob, das Chorbuch, Kantorale, das Messbuch für die Wochentage, für Sonn- und Festtage. Auf diese Weise hat jeder Einsteiger die Möglichkeit, während der katholischen Messe die Texte zu verfolgen und damit zu einem bewussteren Zugang zu Gott zu finden. Die Auseinandersetzung mit der historischen Liturgie und die wortgetreue Übernahme der Gottesdienste bildet einen unwiderruflichen Einblick in die jahrhundertealten Traditionen. Zum ersten Mal ist dieses besondere Schott Messbuch im Jahr 1884 erschienen und wurde von dem Benediktinermönch Pater Anselm Schott herausgebracht.

Warum wurde das Schott Messbuch geschrieben?

Das eigentliche Ziel war es damals, die schwer zugänglichen lateinischen Texte endlich in deutscher Sprache abzubilden. Bis zum heutigen Tage bringen die Mönche des Benediktinerklosters ihren Schott immer wieder in aktuellen Auflagen heraus. So erscheint zum Beispiel das Schott Messbuch für die Sonn- und Feiertage mittlerweile in mehreren Teilbänden für die jeweiligen Lesejahre. Die Wochentage erscheinen in zwei unterschiedlichen Bänden. Im ersten Band erfolgt eine Abdeckung der Lesejahreszyklen bis hin zum Advent. Das zweite Band umfasst die 14. bis 34. Woche des Jahreskreises.

Was ist beim Kauf gebrauchter Messbücher zu beachten ?

Viele der Schott Messbücher gibt es zum annehmbaren Preis gebraucht zu kaufen. Auf jeden Fall handelt es sich um antiquarische Bücher, die oftmals mehr als 30-40 Jahre alt sind und sich in einem gelesenen Zustand befinden. Eine echte Wertanlage ist zum Beispiel das vollständige Messbuch mit Goldschnitt, das es zum einen in lateinischer und in deutscher Sprache gibt. Darüber hinaus gibt es eines dieser Bücher der heiligen Kirche im Großdruck. Diese Bücher stammen aus den Jahren 1940 und davor. Die reine Naturschrift und das erste Werk sind mit einem hohen Wert verbunden, sodass gerade Sammler dieses Stück in ihren Bücherregalen belassen. Mit sehr viel Glück ist es möglich, an eines dieser gefragten Exemplare zu kommen.