Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Schnittschutzhosen – sicher und modisch für alle Forstarbeiter

Bäume, Bäume, wohin man schaut. Dazwischen Forstarbeiter, die ihrer Arbeit nachgehen. Wo früher noch in mühevoller Handarbeit mit einer Handsäge gesägt wurde, kommen nun motorisierte Kettensägen zum Einsatz. Schnell ist man dann abgerutscht oder hat sich anderweitig verletzt. Doch hier kommt die Schnittschutzhose zum Einsatz. Außerdem kann man sich mit Agrar-, Forst- & Kommunen-Sicherheitshelmen oder Agrar-, Forst- & Kommunen-Handschuhen schützen.

Wann wird die Schnittschutzhose eingesetzt?

Schnittschutzhosen sind ein Muss für alle Wald- und Forstarbeiter, die mit Kettensägen arbeiten. Ein Arbeiten ohne diese schützende Bekleidung ist nicht erlaubt. Durch den Einsatz der Schnittschutzhose lassen sich schwere Verletzungen durch die Kettensäge vermeiden.

Aber die Schnittschutzhose ist nicht nur für den Forstarbeiter gedacht, sondern auch für alle, die sich mit einer Kettensäge befassen und damit arbeiten.

Wie funktioniert eine Schnittschutzhose?

Die Schnittschutzhose ist in verschiedene Schnittschutzklassen eingeteilt. Um ein geprüftes Produkt zu erhalten, ist darauf zu achten, dass dieses ein Symbol nach EN 381 aufweist. Unter dem Stoff hat die Schnittschutzhose eine Schutzschicht, die aus verschiedenen Fasern besteht, welche ineinander verwoben sind. Kommt die Kettensäge nun mit der Hose in Berührung, wird die oberste Schicht zwar zerschnitten, die Schutzschicht wickelt sich jedoch mit den Fäden um die Kette und blockiert nun das weitere Drehen der Kettensäge. Die Verletzungsgefahr wird dadurch sehr stark minimiert.

Welche Modelle gibt es für Schnittschutzhosen?

Damit die Forstarbeiter auch modern und bequem angezogen sind, gibt es die Schnittschutzhosen in sehr vielen individuellen Schnitten. Angefangen von der praktischen Latzhose, die viel Bewegungsfreiheit verspricht, zur normalen Bundhose. Jeder Körpertyp findet seine passende Hose. Die gängigen Varianten sind in allen Größen vorhanden. Selbst die Stoffauswahl bei den Schnittschutzhosen lässt keine Wünsche offen – ob Stretch, Jeans oder Baumwolle. Ein graues Einerlei war einmal. In modischen Farben kann sich der Forstarbeiter auch hier mit einer Schnittschutzhose trendig oder lieber zeitlos einkleiden. Schnittschutzhosen gibt es nicht nur für Männer, auch an die Damen wurde gedacht.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet