Schlüter Kerdi – vielseitiges Abdichtungssystem für feste Bodenbeläge

Schlüter Kerdi ist ein Abdichtungssystem für feste Bodenbeläge des Unternehmens Schlüter Systems in Iserlohn. Das System umfasst Produkte zur Verhinderung des Eindringens von Feuchtigkeit in Fliesen und andere Bodenbeläge. Von demselben Hersteller werden sowohl Matten für Böden und Wände sowie weitere Dichtungsprodukte angeboten. Verschiedene Schlüter Kerdi Produkte und Zubehör finden Sie in einer großen Anzahl von Angeboten.

Was wird für Badfliesen-Abdichtungen von Schlüter Kerdi gebraucht?

Der große Vorteil der Schlüter Kerdi Produktlinien ist, dass alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Sie finden verschiedene Produkte vom Schlüter System, um den Raum von A bis Z abzudichten. Für die Flächen, also glatte Böden und Wände, verwenden Sie Schlüter Kerdi Abdichtbahnen. Produkte mit der Zusatzbezeichnung DS enthalten noch eine Dampfsperre. Zur Abdichtung von Ecken und von Rohrmanschetten gibt es das Schlüter Kerdi Keba Band in verschiedenen Stärken von 8,5 cm bis 25 cm. Mit Schlüter Kerdi TS (Set aus Vliesgewebe, Schalldämmstreifen, Kleber, Anschluss-Dichtband und Zubehör) können Sie Einbauteile wie die Badewanne und/oder Dusche abdichten.

Wie werden die Abdichtungen Schlüter Kerdi verarbeitet?

Die Matten und Bänder des Schlüter Kerdi Systems werden auf den Flächen, den Ecken sowie Einbauteilen und Rohrmanschetten verklebt. Einige Produkte wie bestimmte Bänder sind selbstklebend. Die Abdichtungsbahnen für die Flächen werden verklebt. Dafür können Sie einen handelsüblichen Fliesenkleber verwenden. Für die Überlappungen der Abdichtungen gibt es den Schlüter Kerdi Coll Verbundkleber. Für kleine Verbindungen erhalten Sie den speziellen Montagekleber des Schlüter Kerdi Systems. Die Matten können Sie maßgerecht zuschneiden. Um den Zuschnitt zu erleichtern, sind sie mit einem Schneideraster versehen. Sind die Klebeverbindungen der Abdichtbahnen und Abdichtbänder getrocknet, können auf dieser Abdichtung Ihre Fliesen im Dünnbrettverfahren einfach verklebt werden. Ebenso verfahren Sie bei anderen spachtelbaren Boden- und Wandbelägen. Auch eine Putzschicht kann auf den Dichtungen aufgetragen werden.

Wo sollten Böden und Wände zusätzlich abgedichtet werden?

Fliesen und ähnliche Wand- und Bodenbeläge sind an sich wasserdicht. Feuchtigkeit kann jedoch durch die Fugen in das Mauerwerk eindringen. Das können Sie in Nassräumen durch das Schlüter Kerdi System verhindern. So sind beispielsweise im barrierefreien Bad mit der ebenerdigen Dusche auf durchgehendem Fliesenboden die Böden ständig dem Wasser ausgesetzt. Mit den Schlüter Kerdi Produkten verhindern Sie eine Durchfeuchtung vom Mauerwerk. Sollten Sie ein gesuchtes Produkt aus dem Programm von Schlüter Kerdi hier nicht gleich finden, so können Sie in weiteren Kategorien gezielt danach suchen. Sehen Sie zum Beispiel unter Schlüter Kerdi in Sonstige Baustoffe zum Abdichten oder unter Schlüter Kerdi in Bodenelemente für Duschen nach.