Scarpa Mojito-Mulifunktionsschuhe für Abenteurer im urbanen Dschungel und bei Outdoor-Aktivitäten

Die Scarpa Mojito-Schuhe haben sich in kurzer Zeit zu Kultschuhen mit einer treuen Fangemeinde entwickelt. Diesen Multifunktionsschuhen im coolen Design sieht man ihre italienische Herkunft an. Die Mojito-Farben wirken, als wären sie gerade dem Pantone-Farbkatalog entsprungen. Als Obermaterial verwendet der Hersteller farbiges Veloursleder. Für die optimale Stützung der Fußknochen verfügt die hervorragend dämpfende Vibram-Sohle über einen EVA-Einsatz. Die Schuhe stehen in den Größen 36 bis 48 zur Verfügung. Bei eBay finden Sie diese Kultschuhe in den Kategorien Herren-Turnschuhe & -Sneaker und Damen-Turnschuhe & -Sneaker.

Was macht diese Schuhe einzigartig?

Der Mojito von Scarpa gilt als leichter Wanderschuh, wobei eine Gummikappe den gesamten Zehenbereich überzieht. Hierdurch empfehlen sich diese Schuhe ebenfalls für leichte Klettertouren. Die Schnürung ist bis an die Gummikappe vorgezogen, wodurch sich der Schuh optimal an jede Fußform anpassen lässt. Zu den Besonderheiten der Scarpa Mojito-Schuhe zählt ebenso ihr Aussehen. Den italienischen Designern ist es gelungen, mit einfachen Mitteln einen unverkennbaren Kultschuh zu kreieren, ohne die Funktionalität einzuschränken.

Wie hat sich die Firma Scarpa entwickelt?

Die Erfolgsgeschichte der Firma Scarpa begann im Jahr 1938 in Asolo in Norditalien, einer Stadt in den Hügeln südlich der Dolomiten. Die von Weinbergen umgebene Gemeinde ist seit Langem für ihre schöne Lage bekannt und zog zahlreiche berühmte Persönlichkeiten an, wie beispielsweise Igor Strawinsky, Ernest Hemingway und Freya Stark. 1938 gründete Lord Rupert Edward Cecil Guinness hier die Firma Scarpa. Der Philantrop schuf die Manufaktur, um erfahrene Handwerker in Sachen Leder anzuziehen und das traditionelle Wissen weiterzugeben. 1942 begann Luigi Parisotto, für Scarpa zu arbeiten. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entschloss sich Luigi, mit seinen Brüdern Francesco und Antonio in Asolo eine eigene Firma zu gründen. Von Anfang an konzentrierten sich die Brüder auf Schuhe zum Bergsteigen und auf Wanderschuhe. 1956 übernahmen sie das Unternehmen Scarpa, das die Familie tief in Schulden stürzte. Im Jahr 1965 entdeckte ein amerikanischer Geschäftsmann die Scarpa-Schuhe und die Produktion vervielfachte sich.

Was zeichnet die Schuhe von Scarpa aus?

Erfindungsgeist und Qualitätsbewusstsein prägen die Schuhe von Scarpa. Im Laufe der Zeit hat das Unternehmen zahlreiche Sportschuhe entwickelt, unter anderem den Rallye-Boot für das alpine Skifahren. Zusätzlich beinhaltet das Sortiment von Scarpa Spezialschuhe für Schnee- und Bergexpeditionen. Darüber hinaus hat die Firma frühzeitig den Trend zum Felsenklettern erkannt, das Schuhe außerordentlich stark beansprucht. Hier zeigt sich die überdurchschnittliche Strapazierfähigkeit der Schuhe von Scarpa. In der vielfältigen Auswahl der Trekking-, Hiking-, Running- und Lifestyle-Schuhe von Scarpa gilt der Mojito als Cross-over-Multitalent.