Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Aus der Tiefe der Erde für Sammler: Meerschaumpfeifen

Sammler Meerschaumpfeifen zeigen, wie vielfältig dieses ungewöhnliche Material früher verarbeitet wurde. Drachenfiguren, Pferde, Hunde und nackte Meerjungfrauen schnitzten Pfeifenhersteller einst aus diesem hellen, porösen Material. Das Mundstück besteht häufig aus Bernstein. Früher hatte fast jeder Pfeifenraucher mindestens eine Meerschaumpfeife in seiner Sammlung. Heute sind Meerschaumpfeifen weniger verbreitet. So ist Meerschaum ein ideales Material für Pfeifen: Es muss nicht eingeraucht werden und kann nicht durchbrennen. Zudem sind Meerschaumpfeifen sehr leicht und dauerhaft. Durch den Gebrauch verfärben sie sich gelblich oder bräunlich. Je weißer, reiner und leichter Meerschaum ist, desto höher ist der Preis. Bei eBay erhalten Sie neben den Meerschaumpfeifen auch Sammler-Bryerepfeifen, Sammler-Holzpfeifen, Sammler-Jägerpfeifen und Sammler-Porzellanpfeifen.

Was ist Meerschaum eigentlich?

Der wissenschaftliche Name für Meerschaum lautet Sepiolith oder Magnesiumsilikat. Meerschaum ist ein seltenes Mineral, das in der Provinz Eskisehir in der Türkei sowie in Tansania abgebaut wird. Die Gruben für die Förderung von Meerschaum sind bis zu 80 Meter tief und wie Bimsstein enthält das Mineral viel Luft. Weltweit sind insgesamt 200 Fundorte bekannt, die aber nicht alle wirtschaftlich genutzt werden. Neben der Herstellung von Pfeifen wird Meerschaum auch für Schmuck verwendet. Früher waren Wien und Thüringen die Zentren der Herstellung von Meerschaumpfeifen. Heute darf das Rohmaterial nicht mehr aus der Türkei exportiert werden. Schmuck und Pfeifenköpfe entstehen daher in türkischen Werkstätten und dürfen das Land nur als Halbfabrikate verlassen.

Wie werden Meerschaumpfeifen gepflegt?

Da Meerschaum weich ist, sollten Sie die Pfeife einige Stunden nach dem Rauchen liegen lassen, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Beim Ausklopfen sollten Sie behutsam vorgehen, da Meerschaum im Gegensatz zu Holz sehr leicht zerbricht. Pfeifenreiniger eignen sich zum Säubern der kalten Pfeife und gelegentlich sollten Sie die Kohleschicht im Brennraum entfernen, um Spannungen und Risse zu vermeiden. Um Verfärbungen des Meerschaums zu verhindern, können Sie die Pfeife nur am Mundstück oder mit Handschuhen anfassen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet