Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Der Sägeautomat – Helfer in Forstwirtschaft und Landschaftsbau

Der Sägeautomat, auch Wippkreissäge genannt, dient zur schnellen Zerkleinerung von großen Holzmengen. Er wird hauptsächlich in der Forstwirtschaft und im Landschaftsbau eingesetzt. Für alle, die mit Holz heizen, kann die Anschaffung eines Sägeautomaten aber ebenfalls sinnvoll sein. Weiteres nützliches Werkzeug für die Forstwirtschaft finden Sie bei eBay beispielsweise in den Kategorien Äxte & Beile sowie Holzfeuchtemessgeräte.

Was ist ein Sägeautomat?

Der Alternativname Wippkreissäge deutet es schon an: Der Sägeautomat ist eine Spezialform der Kreissäge. Statt mit einem Sägetisch, wie die normale Kreissäge, ist der Sägeautomat mit einer sogenannten Wippe ausgestattet. Diese Wippe ist ein v-förmiger Zugangskanal, in den das zu sägende Holz eingelegt wird. Diese Wippe ist beweglich und am Rand mit Noppen versehen, die ein Wegdrehen des Holzes verhindern.

Wozu wird ein Sägeautomat benutzt?

Der Hauptanwendungszweck eines Sägeautomaten ist das Sägen von Brennholz. Daher wird der Sägeautomat gelegentlich auch Brennholzsäge genannt. Es können natürlich genauso Bretter oder Balken mit dem Sägeautomaten auf eine bestimmte Länge gekürzt werden. Das Sägeblatt des Sägeautomaten ist für das schnelle Sägen großer Mengen ausgelegt. Die Schnittflächenqualität ist daher meist nicht besonders hoch.

Was ist bei dem Kauf eines Sägeautomaten zu beachten?

Ein guter Sägeautomat kostet zwischen einigen Hundert und über tausend Euro. Wer den Sägeautomaten nur gelegentlich benutzen wird, kann ein gut erhaltenes Modell gebraucht kaufen. Das Wichtigste sowohl an einem gebrauchten als auch einem neuen Sägeautomaten ist das Sägeblatt. Die beste Schnittleistung bringen solche aus Hartmetall. Da ein Sägeautomat ein relativ sperriges Werkzeug ist, sollte er zur besseren Transportierbarkeit über Rollen verfügen. Für die Auswahl der Motorleistung ist entscheidend, welches Holz gesägt werden soll. Laubholz ist härter als Nadelholz, trockenes Holz härter als feuchtes. Wer hauptsächlich trockenes Laubholz sägen will, sollte einen Sägeautomaten mit 6 oder 7 PS kaufen. Für Nadelholz, speziell, wenn es nicht durchgetrocknet gesägt wird, reicht ein schwächerer Motor.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet