Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

SEBO: Staubsauger und Zubehör vom Markenhersteller kaufen

Seit der Firmengründung im Jahr 1978 baut der Markenhersteller SEBO Staubsauger für Profis. Die innovativen, ergonomischen, ökonomischen und gründlich reinigenden Sauger werden seither kontinuierlich weiter entwickelt. Für Bürstenstaubsauger im Objektbereich ist die Marke seit vielen Jahren Weltmarktführer, die Produkte sind für ihre cleveren Detaillösungen bekannt. Dazu gehören zum Beispiel der intelligente Stoßschutz Airbelt und der Handsaugschlauch.

Wofür eignen sich die SEBO Staubsauger?

Die Bürst- und Bodenstaubsauger sind für die gründliche Reinigung und Pflege von Hartböden und Teppichen optimiert. Technisch durchdacht und solide verarbeitet stellen sie zuverlässig funktionierende Hilfsmittel bei der Bodenreinigung dar. Leichte Bedienung und funktionales Design zeichnen die SEBO Staubsauger aus. Zum Einsatz kommen die Geräte im Weißen Haus in Washington genauso wie im Deutschen Bundestag in Berlin. Sämtliche Modelle sind ergonomisch durchdacht, die Bodenstaubsauger verfügen über ein Teleskoprohr und sind auf die individuelle Arbeitshöhe stufenlos einstellbar. So ist komfortables Saugen sichergestellt, Sie passen den Teleskopstil einfach an Ihre Körpergröße an.

Wie unterscheiden sich die Geräte für den Haushalt und die Profigeräte?

SEBO baut Reinigungsgeräte für private Haushalte und den Objektbereich. Viele Modelle für beide Bereiche sind baugleich, Unterschiede gibt es nur hinsichtlich der Ausstattung und Konfiguration. Daher überzeugen die SEBO Haushaltsgeräte mit derselben Qualität wie die Profi-Geräte. Von Anfang an hat der Hersteller die hohen Ansprüche der Profis auf die Geräte für Privathaushalte übertragen. Ersatzteile wie neue Bürsten finden Sie im Staubsauger-Zubehör.

Wann muss der Filter gewechselt werden?

Für den optimalen Zeitpunkt des Filterwechsels Ihres SEBO Staubsaugers gibt es keine allgemeingültige Antwort – es kommt auf die Nutzung an. So verstopfen feine Stäube wie Gips die Poren schneller als grober Schmutz. Dann wirkt der Filter frühzeitig schlechter, weniger Luft fließt durch das Gerät und die Anzeige für den Wechsel des Staubsaugerbeutels leuchtet, obwohl dieser erst teilweise gefüllt ist. Bei normalem Einsatz im Haushalt ohne überdurchschnittliche Feinstaubbelastung empfiehlt der Hersteller den Filterwechsel nach 10 bis 20 Tüten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet