Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Römer-Motorradhelme: sicher und optisch interessant

Schon in den 70er Jahren waren Römer-Helme bei Motorradfahrern stark angesagt. Heute erlebt dieser Kopfschutz, dessen Markenzeichen seine unverwechselbare Form ist, eine echte Renaissance. Sie bekommen diese Helme in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen. Neben neuen Exemplaren können Sie auch einen gebrauchten Römer-Helm erwerben. Allerdings sollten Sie sich vor dem Kauf eines Second-Hand-Modells unbedingt von der Tatsache überzeugen, dass er keine wesentlichen, die Sicherheit gefährdenden Beschädigungen aufweist. Außerdem sollte der Helm keinen Sturz oder Aufprall überstanden haben. Experten raten dazu, den Kopfschutz nach einem derartigen Ereignis zu entsorgen. Wenn Sie sich für einen antiken Helm entscheiden, ist es eine gute Idee, ihn mit einem neuen Motorrad-Visier auszustatten. Auf diese Weise genießen Sie eine stets optimale Sicht.

Welche Ausstattungsmerkmale besitzen die Römer-Helme?

Grundsätzlich können Sie sich zwischen Integral-Modellen mit Kinnschutz und offenen Varianten entscheiden. Dabei bieten Ihnen Integral-Helme bei einem Aufprall oder Sturz maximale Sicherheit. Auf der anderen Seite ermöglichen einfache Helme im Falle eines Unfalls eine unkomplizierte Atemspende und ein leichteres Abnehmen. Sie vermitteln zudem ein ursprüngliches Fahrerlebnis. Um sich vor Staub und dem Fahrtwind zu schützen, tragen viele Fahrer zu Römer-Helmen ein Tuch als Mund- und Nasenschutz. Sie können daran jede Art von Motorrad-Brille befestigen.

Hochwertige Helme verfügen über ein weiches, aber dennoch ausgesprochen stabiles Innenfutter. Ein zuverlässig funktionierendes Belüftungssystem gehört ebenfalls zur Standardausstattung von Qualitätshelmen im Römer-Look. Das Gleiche trifft auf einen Kinnschutz zu, der verhindert, dass kalte Luft von unten in das Innere des Helms eindringen kann.

Worauf ist noch zu achten?

Aus hygienischen Gründen bevorzugen viele Motorradfahrer Helme, deren Polster und Textileinlagen sie herausnehmen und waschen können. Sie bekommen die angesagten Helme in vielen verschiedenen Farben. Auch Modelle mit Racing-Streifen und anderen attraktiven Details sind verfügbar. Viele Kunden kaufen sich Helme in einer Farbgebung, die ihre Motorradbekleidung perfekt ergänzt. Zum Lieferumfang von Römer-Helmen gehört regelmäßig ein Stoff- oder Kunststoffbeutel für die Aufbewahrung des Kopfschutzes.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet