Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bewegte Bauteile: Kopropo-Servos für den Modellbau

Sie erwecken den Modellbau zum Leben: Kopropo-Servos für den Modellbau lassen verschiedene Bauteile tanzen. Ob bei Modellflugzeugen oder kleinen Buggys - ein Servo-Motor sorgt dafür, dass sich das selbst gebaute Gerät steuern lässt. Bei eBay finden Sie verschiedene Bauteile für eine breite Palette an kreativen Einsatzmöglichkeiten.

Was sind Kopropo-Servos für den Modellbau?

Egal, ob es sich um ein Flugzeug oder ein Boot handelt: Im Modellbau greifen alle Fahrzeuge auf einen ähnlichen Antrieb zurück. Servo-Motoren sind dafür zuständig, verschiedene Teile an einem Modell zu bewegen. Das sorgt für ein lebendiges, funktionelles Ergebnis nach all der Mühe und Liebe, die in den Modellbau geflossen ist.

Sobald RC-Modellbau-Akkus den nötigen Strom liefern, setzt sich der Servo in Gang. Seine Energie wird dann auf mehrere Zahnräder übertragen, um die Leistung zu vergrößern. Die gesamte Bewegung wird letztlich auf ein Ruder außerhalb der Motorverkleidung geleitet. Dadurch lassen sich ganz verschiedene Effekte erzielen. So kann beispielsweise das Ruder von Modellbauflugzeugen oder -schiffen bewegt werden, um die Fahrt- bzw. Flugrichtung zu ändern.

Wer steckt hinter Ko Propo?

Bei Ko Propo handelt es sich eigentlich um einen Markennamen. Ins Leben gerufen wurde dieser von Kondo Kagaku, einem privaten Familienunternehmen aus Japan. Das Unternehmen mit Sitz in Tokio gilt als Pionier der Modellbau-Szene, nicht zuletzt, weil sie 1945 das erste Modellbauflugzeug produzierten, welches durch kabellosen Input fliegen konnte.

Servos sind jedoch nur eine Reihe von Artikeln, die Ko Propo herstellt. Wichtiges Modellbau-Equipment wie RC-Modellbau Sender & Empfänger gehören ebenso zum Repertoire des japanischen Unternehmens wie auch unterschiedlichste Accessoires. Während sich das Unternehmen früher hauptsächlich auf den Modellbau-Markt für Flugzeuge konzentrierte, erkannten die Gründer bald, dass auch die Nachfrage für andere Produkte groß ist. Seit 1988 konzentriert sich das Familienunternehmen daher auch auf die Entwicklung und Herstellung von Modellbauprodukten für den Boden - Buggys, Autos und mehr zählen damit heute zu den Verkaufsschlagern.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet