Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Schnell wieder startklar: RC-Modellbau-Ladegeräte

In ein Modellbauprojekt fließen viele Stunden Arbeit. Es wird geschraubt, gebaut, vermessen und gestaunt, was die eigenen Hände erschaffen können. Aber am Ende stehen der Erfolg und ein funktionierendes Modell - wenn denn der Akku vollgeladen ist. RC-Modellbau-Ladegeräte sorgen dafür, dass Ihr Modell immer einsatzbereit ist und genug Energie hat. Suchen Sie in diesem Zusammenhang auch nach einem LiFePo4 Ladegerät.

Wofür sind RC-Modellbau-Ladegeräte geeignet?

Beim Modellbau geht es zum einen um das Zusammenbauen und Fertigstellen eines Modells. Doch nichts ist schöner, als dieses Modell dann auch endlich in Bewegung zu sehen. Doch damit das Modellbau-Flugzeug abheben und das Modellbau-Auto losrasen können, brauchen sie einen vollen Akku.

RC-Modellbau-Akkus halten je nach Leistung, die sie erbringen müssen, nur bis zu 30 Minuten. Immerhin müssen die kleinen Akkus nicht nur RC-Modellbau Sender & Empfänger, sondern auch die Servos und alle Lämpchen am Gerät mit Strom versorgen. Sobald die Akkus dann leer sind, müssen sie wieder aufgeladen werden. Viele RC-Modellbau-Akkus haben ganz besondere Anschlüsse, die sie inkompatibel mit herkömmlichen Ladegeräten machen. Praktischerweise verfügen hochwertige RC-Modellbau-Ladegeräte gleich über mehrere Anschlüsse, um mit allen Akkus zurechtzukommen.

Worauf sollte ich beim Aufladen von Akkus achten?

Akkus scheinen mit der Zeit immer weniger Power zu haben. Das ist definitiv keine Einbildung, und auch RC-Modellbau-Akkus sind von diesem Problem betroffen. Wer lange Zeit denselben Akku verwendet, merkt schnell, dass eine volle Ladung immer weniger lange hält. Doch Sie können diesen Vorgang verlangsamen, um so mehr Kraft aus Ihrem Akku herauszuholen.

Vor dem Aufladen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Akku auch wirklich komplett entleert ist. Einige RC-Modellbau-Ladegeräte habe eine eingebaute Entladungsfunktion. Dadurch verhindern Sie, dass der sogenannte Memory Effekt eintritt. Dieser reduziert die Kapazität des Akkus. Ein weiterer Tipp ist, den Akku nur so lange am Ladegerät angesteckt zu lassen, bis er vollständig voll ist. So wird der Akku nicht unnötig belastet und hält länger.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet