Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Pressluftflasche: Passend für den nächsten Tauchgang

Sie lieben die Unterwasserwelt und können nicht genug bekommen? Eine Druckluftflasche oder Pressluftflasche sollte man immer auf Vorrat haben, wenn der nächste Tauchtrip geplant ist.

Warum macht Tauchen Spaß?

Tauchen ist ein besonderes Erlebnis mit großem Suchtfaktor. Angefangen bei dem angenehmen Körpergefühl, wenn man sich frei im Wasser bewegt wie schwerelos. Der Tauchsport kombiniert körperliche Betätigung, Spaß, Abenteuer und besonderes Naturerleben. Als Sport- oder Freizeittaucher unternimmt man gern auch tiefere und längere Tauchgänge, um die Unterwasserlandschaft mit ihrer andersartigen Tier- und Pflanzenwelt ausgiebig erkunden zu können. Beliebt ist daher die Unterwasserfotografie, bei der die Fotoausrüstung in wasser- und druckdichten Gehäusen mitgeführt wird. Sowohl Profis als auch Sporttaucher zücken gern die Kamera unter Wasser, um die farbenfrohen Eindrücke festzuhalten, und das nicht nur beim Wracktauchen.

Was braucht man zum Gerätetauchen?

Die Bedingungen unter Wasser stellen besondere Anforderungen an den Menschen. Zunächst benötigt man ein entsprechendes Equipment. Zur Tauchausrüstung beim Gerätetauchen gehört vor allem ein Drucklufttauchgerät. Wenn man bereits etwas erprobter ist und nach ersten Erfahrungen mit Schnorcheln zum Tauchsport gekommen ist, lernt man das Atmen über die Druckluftflasche. Das ist wichtig, um unter Wasser überleben zu können. Die Druckluftflasche ist ein Vorratsbehälter für komprimierte Luft, in dem die Atemgase gespeichert sind. Da der Druck sehr hoch ist, wird die Luft über einen Atemregler abgegeben. Durch die Versorgung mit Atemgas sind längere Tauchgänge möglich.

Welche Druckluftflaschen für Atemgeräte gibt es?

Bei einer Pressluftflasche gibt es große Unterschiede. Hier finden Sie Druckbehälter mit unterschiedlichem Druck bis maximal 300 bar, mit verschiedenen Volumina und Absperrventilen. Atemluftflaschen finden auch Anwendung als Energiespeicher für Maschinen und technische Anlagen sowie als Atemschutzgeräte für die Feuerwehr. Tauchflaschen für Pressluft gibt es in gängigen Größen von 10 Litern, 12 Litern und 15 Litern sowie in Kurzform oder Langform – je nach Körpergröße. Auch Doppelflaschen sind erhältlich. In diesem Bereich finden Sie außerdem Halterungen für die Tauchflaschen, Tauchflaschenbrücken & -ventile sowie sonstiges Tauchflaschenzubehör.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet