Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Parkett aus Bambus – der besondere und leicht exotische Bodenbelag

Die Frage nach dem Bodenbelag kann ein Zimmer vollkommen anders wirken lassen. Neben Laminat-, Vinyl-, & PVC-Bodenbeläge oder den klassischen Fliesen samt Zubehör für Bodenbeläge & Fliesen gehört Parkett zu den beliebtesten Bodenbelägen, die es gibt. Dabei muss es nicht immer heimisches Holz sein, denn auch Bambus kann einen sehr schönen Bodenbelag abgeben. Diese Parkettteile können Sie neu oder gebraucht kaufen, je nach vorheriger Beanspruchung sieht man es dem Boden nicht einmal an, dass er bereits gebraucht wurde.

Was hat so ein Parkett aus Bambus für Nachteile?

Der Boden benötigt, anders als viele andere Bodenbeläge, Feuchtigkeit. Wird der Boden nicht richtig feucht gehalten, kann er schnell rissig und spröde werden und wird somit unbenutzbar. Das bedeutet auch, dass eine Fußbodenheizung meist nicht möglich ist mit diesem Bodenbelag. Je nachdem wie die Luftfeuchtigkeit im Normalfall ist, muss teilweise sogar ein Luftbefeuchter aufgestellt werden. Auch dauerhafte zu hohe Temperaturen tut dem Bambus Bodenbelag nicht gut.

Was sind die Vorteile die das Bambusparkett bietet?

Im Gegensatz zu anderen Holzgewächsen wächst der Bambus extrem schnell. Pro Tag ist dies teilweise ein ganzer Meter. Gerade in Zeiten, in denen immer mehr Wälder abgeholzt werden, ist Bambus also eine sehr nachhaltige und umweltfreundliche Alternative. Das Material wächst um einiges schneller nach, als alle anderen Holzarten, die für Bodenbeläge verwendet werden. Außerdem ist das Design einzigartig. Oft sehen sich die anderen Hölzer recht ähnlich, bei Bambus fällt aber meist sofort auf, dass dieses Material anders ist. So ist der Bodenbelag optimal dafür geeignet, wenn Sie stilsichere Akzente setzen wollen. Einen weiteren Vorteil des Bambus werden Sie beim Putzen finden. Während andere Bodenbeläge anfangen zu quellen, wenn sie zu nass gewischt werden, liebt der Bambus das Wasser. Sie können also sehr feucht wischen, wichtig ist nur, dass Sie milde Reinigungsmittel verwenden, um die eigene Farbe nicht zu verfärben.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet