Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Pentax Analogkameras - auf den Spuren der ursprünglichen Fotografie

Pentax Analogkameras sind bei Liebhabern der klassischen Fotografie beliebt. Kameras von Pentax sind bis heute unverwüstlich und robust. Bereits 1952 baute Pentax mit der Asahiflex I die erste japanische Kleinbild-Spiegelreflexkamera. Die Pentax Spotmatic kam 1964 auf den Markt und setzte einen fotografischen Meilenstein: Sie war die erste Spiegelreflex mit Belichtungsmessung durch das Objektiv. Die 1969 erscheinende Pentax 6x7 war die erste Kamera im Design einer Spiegelreflexkamera, die mit dem begehrten Mittelformat arbeitete. 1971 kam die Pentax E S auf den Markt, die erste Spiegelreflex mit TTL-Belichtungsautomatik.

Welche Pentax Analogkamera soll ich kaufen?

Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen Mittelformatkameras und Spiegelreflexkameras. Außerdem gibt es Kompaktkameras. Eine der erfolgreichsten Spiegelreflexkameras von Pentax ist die Pentax LX. Sie kam 1980 zum 60-jährigen Firmenjubiläum auf den Markt und wurde noch über das Jahr 2000 hinaus verkauft. So sind nicht nur viele gute gebrauchte Modelle auf dem Markt, auch die Auswahl an Zubehör und Objektiven ist groß. Während die Pentax LX eine Profikamera ist, erscheint die Pentax K1000 sehr spartanisch. Die K1000 war dennoch eine der meist verkauften Spiegelreflexkameras ihrer Zeit. Noch kultiger ist die Pentax Spotmatic mit dem klassischen M42-Schraubgewinde. Von beiden Modellen sind ebenfalls gute und gebrauchstüchtige Modelle auf dem Markt.

Welches Zubehör für die Pentax Analogkamera gibt es?

Die Pentax LX und die Pentax K1000 nutzen - wie alle ab 1975 von Pentax gebauten Spiegelreflexkameras - das K-Bajonett. Für diesen Anschluss wurden viele Objektive gebaut und wegen der weitgehenden Kompatibilität sind auch neuere Objektive an alten Pentax-Spiegelreflexkameras nutzbar. Auch viele Dritthersteller haben Objektive für das K-Bajonett gebaut. Die älteren Pentax verfügen über ein M42-Schraubgewinde, für das es ebenfalls viele Objektive aller Brennweiten gibt. Für die LX wurde umfangreiches Zubehör entwickelt. Passende Filme finden Sie in der Kategorie Fotografische Filme. Wenn Sie das Analogfieber richtig gepackt hat, brauchen Sie zur Entwicklung Ihrer Bilder ein eigenes Fotolabor.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet