Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.
Notebook-Dockingstationen

Dockingstation: Notebook als mobile Anschlussstelle verwenden

Du besitzt viele USB-Geräte wie Mäuse, Tastaturen und externe Laufwerke und möchtest diese unterwegs oder zu Hause mit deinem Notebook verbinden? Die Dockingstation ist die Lösung. Im Dockingstation Notebook Test siehst du schnell, wie nützlich das ist.

Universal Dockingstation Notebook: Welche Vorteile bietet die Technik?

Der Vorteil der Dockingstation für das Notebook liegt klar auf der Hand: Du erhältst mit nur einem Zubehör viele zusätzliche Anschlussmöglichkeiten für deine Geräte. Du verwendest die Dockingstation, wenn du an deinem Notebook ebenso viele Ports für USB-Geräte verwenden möchtest wie an einem vollwertigen PC. Die Dockingstation kann aber noch mehr. Hier schließt du bei Bedarf auch Monitore an oder verbindest Netzwerkgeräte per Ethernet-Anschluss. So hast du je nach Variante zudem die Möglichkeit, dein Notebook um Anschlusstypen zu erweitern, die sonst nicht vorhanden wären.

Wie viele Geräte kann ich mit der USB-Dockingstation am Notebook verbinden?

Jede Dockingstation bietet eine andere Anzahl an Ports für deine USB-Geräte. Es hängt von der Größe der Station und der Designentscheidung des Herstellers ab, wie viele Geräte du gleichzeitig damit verbinden kannst. Viele Dockingstationen bieten zum Beispiel Platz für fünf bis neun USB-Geräte. Du profitierst in jedem Fall von einer großen Auswahl an passenden Modellen für jeden Bedarf.

Welche Übertragungsraten erreichen die Dockingstationen?

Die Dockingstation bietet die gleichen Übertragungsraten, wie du sie auch an den Anschlüssen deines Notebooks oder an deinem PC vorfindest. Wichtig sind die beiden Standards USB 2.0 und USB 3.0. Bei USB 2.0 handelt es sich um den älteren Standard, entsprechende Ports erreichen eine Datenrate von bis zu 480 Mbit/s. Deutlich schneller ist hingegen USB 3.0. Der modernere Standard ermöglicht Datenraten von bis zu 5.000 Mbit/s. Eine Dockingstation mit vielen USB-3.0-Anschlüssen wählst du, wenn du häufig große Datenmengen zum Beispiel für Backups übertragen möchtest.

Welche Notebooks sind mit der Dockingstation kompatibel?

Universal-Dockingstationen kannst du an jedem Notebook verwenden. Es spielt also keine Rolle, von welcher Marke das Notebook ist. Es ist auch nicht erforderlich, dass das Notebook und die Dockingstation vom selben Hersteller stammen. Du kannst deine neue Dockingstation also flexibel für alle deine Mobilgeräte verwenden.

Benötigt die Dockingstation eine eigene Stromversorgung?

Um jederzeit eine hohe und störungsfreie Datenübertragung über alle Ports gewährleisten zu können, die du an der Dockingstation vorfindest, ist ein eigener Netzanschluss erforderlich. Die Hersteller legen der Dockingstation daher ein passendes Netzteil bei. Achte also darauf, dass sich in der Nähe jederzeit eine Steckdose befindet.









Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet