Multimaster

Fein Multimaster – Multifunktionswerkzeug für Profis und Hobby-Handwerker

Den Multimaster von Fein können Sie seit Jahren in vielen Heimwerker-Kellern und Werkstätten finden, weil er zu einem unentbehrlichen Bestandteil geworden ist. Nicht selten handelt es sich um viele Jahre alte Geräte, die auch nach häufigem Einsatz eine fast unveränderte Qualität liefern. 

Welche Ausstattung bietet der Multimaster? 

Neben der Maschine und dem zugehörigen, 5 Meter langen Anschlusskabel befinden sich noch folgende Utensilien im Koffer:  

  • ein Staubsaugeradapter
  • Vorsätze zum Schaben, Sägen, Raspeln, Schleifen und Fugen entfernen

Die Motordrehzahl können Sie zusammen mit der Schwingungszahl per Stellrad ohne Stufen zwischen 10.000 und 19.500 U/min regeln. Das Gehäuse ist ergonomisch gefertigt und umschließt einen 350 Watt starken Motor. 

Wie verhält sich der Fein Multimaster in der Praxis? 

Der Multimaster überzeugt auf ganzer Linie, besonders bei Schleifarbeiten. Diese sind auf einem Schleifteller mit 115 mm Durchmesser möglich. Alte Lacke oder Rost können Sie zügig und frei von Anstrengung beseitigen. Sobald Sie mit symmetrischen Vorsätzen, wie zum Beispiel dem Dreieckschleifer oder Schleifteller, arbeiten, wird Ihnen die positive Vibrationsdämpfung auffallen. Noch besser ist sie allerdings beim Einsatz hebelförmiger Vorsätze wie der E-Cut-Sägeblätter oder dem Schaber. Dadurch gelingt es Ihnen, die Arbeit umso entspannter zu verrichten. 

Welche Nutzungseigenschaften gibt es? 

Fein bietet eine ideale Balance zwischen Reduktion der Vibrationen und hoher Leistung, was das Gerät optimal für Heimanwender macht. Seine größte Stärke kann er durch seine vielseitige Verwendbarkeit ausspielen. Er ist ein wahrer Alleskönner. 

Warum lohnt sich die Anschaffung? 

Der Multimaster von Fein bietet laut Herstelleraussagen eine Steigerung der Produktivität um 35 Prozent, verglichen mit ähnlichen Geräten. Das wird nicht nur durch den leistungsstarken Motor erreicht. Ihre Arbeit wird außerdem durch eine Elektronik unterstützt, durch die Sie die Schwingzahl des Multigeräts sogar unter Last dauerhaft konstant halten können. 

Der Hersteller hat den Motor weitestgehend vom Gehäuse entkoppelt und stattdessen mit elastischen Elementen fixiert. Das hat dem Multimaster die Vibrationsklasse VC0 und eine Reduktion der Vibrationen um 70 Prozent eingebracht. Zuletzt fällt das Gewicht mit 1,4 kg positiv auf. 

Was leistet der Fein Oszillierer? 

Auch beim Oszillierer liefert Fein die gewohnte Leistung mit einem durchweg robusten und hochwertigen Gerät. Nicht zuletzt wird dieser Eindruck durch den Metallgetriebekopf und der Verwendung von Kugel- und Nadellagern erweckt. Das Gerät liegt dank der Softgrip-Zone optimal in der Hand und wurde mit geringem Gewicht konzipiert. Den Werkzeugwechsel können Sie ganz einfach mittels Spannschlüssel manuell ausführen. Dieser Prozess nimmt etwas Zeit in Anspruch, die Sie mit Übung und Routine allerdings reduzieren können.