Multicam Jacke

Multicam-Jacke: Die passende Jacke für Paintball, Survival und vieles mehr

Der Ursprung des Multicam-Tarnmusters liegt in Amerika. Dieses Muster wurde entwickelt, um in verschiedenen Terrains, Jahreszeiten, Lichteinwirkungen und unter Infrarot die Konturen des Soldaten zu verwischen. Inzwischen haben diese Nato-Feldjacken aber einen echten Kultcharakter entwickelt. Erhältlich sind die Multicam-Jacken heutzutage nicht mehr nur in den typischen Tarnfarben, die kommerzielle Herstellung hat sich längst auch auf die Mode- und Trendfarben eingestellt. So ist es nicht selten, dass sich das ursprüngliche Tarnmuster plötzlich sogar in der Farbgebung Rosa oder auch Lila bei eBay finden lässt. Für kleine und auch große Mädchen geht damit ein stylisher Traum in Erfüllung.

Wo trägt man Multicam-Jacken?

Die Multicam-Jacke ist heute längst zum modischen Accessoire geworden und benötigt deshalb nicht zwangsläufig eine genaue Bestimmung. Man sieht sie tatsächlich überall und bei allen Gelegenheiten. Dennoch gibt es Käufer von Multicam-Jacken, die ihre Jacke für einen ganz besonderen Zweck erwerben. Diese Käuferschicht wird ihre Jacke aber vermutlich lieber zu den Gotcha-Artikeln zählen. Wer sich nun fragt, was Gotcha denn eigentlich ist, dem kann schnell erklärt werden, dass es sich bei Gotcha um ein Paintball-Spiel handelt. Beim Paintball geht alles darum, möglichst nicht gesehen zu werden und den Gegner mit einer Farbpatrone zu treffen, bevor man selber von der Farbe getroffen wird. Hier wird klar, dass die Multicam-Jacke ihrem ursprünglichen Herstellungsgrund sehr gerecht wird. Schließlich geht es hier um perfekte Tarnung und Anpassung an das Gelände. Eine solche Jacke ist da natürlich äußerst hilfreich. Hier wird es sich dann weniger um eine modische Erscheinung handeln, sondern eher um eine zweckgebundene Anschaffung.

Was macht die Multicam-Jacke so besonders?

Auf der einen Seite sind diese Nato-Jacken gar nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken, aber auf der anderen Seite heben sie sich dennoch vom aktuellen Trend ab. Auch wenn inzwischen sehr viele Menschen Gefallen an dieser Jacke gefunden haben, so zeigen die Träger dennoch deutlich, dass sie nicht mit den absoluten neusten Modetrends mitgehen müssen und doch lieber etwas individueller mit dem Thema Mode umgehen möchten. Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil ist tatsächlich die Unempfindlichkeit dieser Jacken. Es ist so, dass ein unerwünschter Fleck auf einer solchen Jacke, deren Muster ohnehin fleckig ist, nicht weiter auffällt. Außerdem wurde bei der Herstellung auf eine besondere Widerstandsfähigkeit geachtet, denn ihre ursprüngliche Bestimmung dient ja eindeutig der Tarnung. Einer solchen Multicam-Jacke, die in Feld, Wald und Wiese getragen wird, muss natürlich auch zugrunde liegen, dass sie entsprechend robust gefertigt ist.