Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mit Militaria der USA (ab 1945) einen Blick in die Geschichte wagen

Die USA haben die größte Armee weltweit und investieren jährlich so viel Geld wie kein anderes Land in ihre Verteidigung. Das ist bereits seit langer Zeit der Fall: Deswegen ermöglichen Militaria der USA (ab 1945) einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Gedankenwelt der Vereinigten Staaten. Die verschiedenen historischen Artefakte sind Zeugen ihrer Zeit und zeigen, wie das Militär der USA früher gearbeitet und wodurch es sich ausgezeichnet hat. Gleichzeitig sind Militaria der USA (ab 1945) als Sammelobjekte äußerst begehrt, und haben nicht selten einen hohen Sammlerwert.

Was gehört alles zu den Militaria der USA (ab 1945)?

Vor allem Militaria-Helme und -Kopfbedeckungen der USA (ab 1945) erfreuen sich bei Sammlern und Geschichtsfreunden großer Beliebtheit. Aber auch Militaria-Ausrüstung und Ersatzteile der USA (ab 1945) werden immer wieder gern gekauft. Zudem stehen Orden und Abzeichen aus dieser Zeit hoch im Kurs. Sammler versuchen, möglichst alle Abzeichen und alle Ränge zusammen zu bekommen und in ihre Sammlung zu integrieren. Außerdem werden Uniformen gern gekauft: Diese landen teilweise in Sammlungen, werden teilweise aber auch angezogen, um die Geschichte hautnah am eigenen Körper zu erleben. Nicht zuletzt haben Militaria-Urkunden und -Dokumente der USA (ab 1945) eine breite Fangemeinschaft hinter sich.

Welche Auswahlkriterien spielen bei Militaria der USA (ab 1945) eine Rolle?

Für Sammler ist entscheidend, dass die unterschiedlichen Militaria der USA (ab 1945) echt sind - nur dann erzählen sie glaubhaft von der Geschichte und haben als Sammlerstücke einen Wert. Außerdem ist der Erhaltungszustand der einzelnen Objekte entscheidend. Besonders authentisch und spannend ist es, wenn zum Beispiel Militaria-Uniformen und -Effekten der USA (ab 1945) Einschusslöcher aufweisen - als Sammlerstücke eignen sie sich dann allerdings nicht mehr. Ihr Wert liegt dann darin, historisches Zeugnis zu sein. Ähnliches gilt für Helme, an denen Kratzer und andere Spuren von Kämpfen sichtbar sind.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet