Messing Verteiler – Rohrsysteme mit einem stabilen Werkstoff verbinden

Das Verteilen in Rohrsystemen ist im Grunde genommen immer mit dem Aufteilen eines Flusses in eine bestimmte Richtung verbunden. Im Gegensatz zu ähnlichen Aufbauten, bei denen es sogar zur Mischung kommen soll, soll die Flüssigkeit hierbei möglichst gleichwertig in beide Systemteile verteilt werden. Das gilt bei einer Zweiteilung genauso wie bei einer größeren Aufteilung, die es auch oft gibt und das System noch weiter aufteilt. Verteiler aus Messing bieten folglich verschiedenste Anwendungsbereiche und können von Ihnen in fast allen Rohrsystemen verwendet werden.

Welche Aufbauformen gibt es?

Vom Prinzip her haben die Verteiler nur sehr wenige Gemeinsamkeiten und können theoretisch sehr unterschiedlich aussehen. Dennoch sind sie doch alle sehr ähnlich aufgebaut und vereinen die Funktion des Verteilens von Flüssigkeiten. Hierzu steht bei jedem Verteiler aus Messing ein Rohranschluss zur Verfügung, der zum Einfluss der Flüssigkeit dient. Ebenso gibt es dann zwei oder mehr Ausflüsse. In einigen Fällen ist der Aufbau dabei wie ein Y besonders dann, wenn es nur zwei Ausgänge gibt. Bei zwei Ausgängen kann auch eine klassische T-Form vorkommen. Garten-Verteiler aus Messing sind häufig mit solchen Verteilern ausgestattet und teilen Schläuche effektiv auf.

Bei mehr Anschlüssen kann diese Form natürlich nicht mehr vorkommen. Hier ist meistens eine längliche Form vorhanden, bei der die Ausgänge parallel und nebeneinander vorhanden sind. Alternativ können die Ausgänge auch parallel oder gegenüber angebracht sein. In Verbindung mit den Farben Blau und Rot lassen sich so beispielsweise warme und kalte Ausgänge der Verteiler voneinander trennen. Zusätze beim Aufbau können kleine Hebel sein. Diese Hebel sind praktische Ergänzungen, die das gezielte Abstellen eines Ausgangs ermöglichen. So kann das Fließen der Flüssigkeit effektiv und einfach isoliert werden.

Wo werden die Verteiler eingesetzt?

Prinzipiell sind die Einsatzbereiche der Verteiler Rohr- und Schlauchsysteme. Neben den zuvor erwähnten Möglichkeiten im Garten, sind besonders Heizungssysteme häufig vorhanden. Verteiler aus Messing können also durch eine große Auswahl an verschiedenen Verteilern gut implementiert werden. Hierbei ist es im Grunde genommen egal, ob es sich um ein sehr kleines Haus und dementsprechend kleines System handelt, oder ob es große Systeme sind, die Verteiler werden fast immer benötigt.

Worauf ist bei den Verteilern zu achten?

Sind Sie auf der Suche nach passenden Verteilern für Ihr Rohrsystem, gibt es einige Faktoren, auf die Sie achten können. Die Anschlusstypen und Anschlussgrößen der Rohre sind hier sicherlich am wichtigsten. Natürlich müssen Sie aber auch darauf achten, die richtige Auswahl an Ausgängen beim Verteiler zu nutzen.