Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mess-Prüftechnik: verschiedene Geräte für unterschiedliche Tätigkeiten

Es existiert eine sehr große Anzahl an unterschiedlichen Mess- und Prüfgeräten. So können Sie sich zum Beispiel für ein Hygrometer, das die Feuchtigkeit misst, eine Inspektionskamera, ein Schallpegelmessgerät, einen Drehstromzähler oder auch für ein Strommessgerät entscheiden. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie sich bereits vor dem Kauf überlegen, welche Leistungen die Messgeräte und Detektoren erbringen soll.

Wie wird ein Hygrometer richtig verwendet?

Ein Hygrometer dient der Feuchtigkeitsmessung im Innen- und/oder Außenbereich. Die Geräte, die beide Varianten in sich vereinen, sind heutzutage sehr beliebt. Hierfür wird ganz einfach der Außensensor an einer geschützten Stelle im Garten, am Balkon oder Eingangsbereich angebracht. Für eine genaue Messung sollte das Hygrometer weder der prallen Sonne noch direkt dem Regen ausgesetzt sein. Das eigentliche Messgerät, häufig handelt es sich hierbei beispielsweise um eine digitale Uhr, die in Kombination mit einem Thermo- und Hygrometer angeboten wird, stellen Sie ganz einfach an einer beliebigen Stelle in Ihrer Wohnung auf. In der Regel benötigen die Geräte eine recht kurze Zeit, bis sie die vorhandene Feuchtigkeit und gegebenenfalls die Temperaturen das erste Mal messen. Anschließend verrichten die Hygrometer, die oftmals per Batterie oder Strom betrieben werden, sehr zuverlässig ihren Dienst. So erkennen Sie beispielsweise, ob die Feuchtigkeit in dem betreffenden Raum zu hoch und eine bessere Belüftung notwendig ist. Solche Maßnahmen können die Bildung von Schimmel verhindern.

Warum alte Einbaumessgeräte erneuern, obwohl sie funktionstüchtig sind?

Bei sehr alten Einbaumessgeräten ist es ratsam, sie gegen neue Modelle einzutauschen, auch wenn sie noch funktionstüchtig sind. Der Grund hierfür ist, dass die Geräte nach all den Jahren oftmals nicht mehr einwandfrei messen. So können hier selbst kleine Abweichungen auf das Jahr umgerechnet den Geldbeutel deutlich belasten. Wenn Sie sich in technischen Belangen nicht auskennen, dann ist es besser, diese Arbeiten von einem Fachmann durchführen zu lassen. Diese Vorgehensweise birgt zudem den Vorteil in sich, dass der Techniker bei Bedarf die notwendigen Messtechnikteile und das Zubehör in der Regel gleich mitbringt. Sollten Sie sich jedoch selbst mit der Materie auskennen und die notwendige Technik besitzen, ist es normalerweise durchaus machbar, dass Sie diese Arbeiten selbst durchführen.

Wo informiert man sich über die Mess-Prüftechnik?

Wenn Sie tiefer in die Materie der Mess- und Prüftechnik sowie der damit verbundenen Geräte einsteigen möchten, empfiehlt es sich, zunächst einmal im Internet dementsprechende Fachberichte durchzulesen. Alternativ oder als Ergänzung bieten sich hier Bücher und Anleitungen über Messtechnik an, die Sie bei eBay finden und die mit dem Thema vertraut machen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet