Makita UC 4020a – Kettensäge ohne Lärm und Gestank

Wer heutzutage an eine Kettensäge denkt, hat meist das nervende Geräusch der Verbrennungsmotoren im Gedächtnis, mit denen Sägen üblicherweise angetrieben werden. Sägen mit Benzinantrieb haben gegenüber elektrisch betriebenen Sägen zwar den Vorteil, fernab des Stromnetzes einsetzbar zu sein, doch Lärm und Abgase sind unvermeidbar. Modelle mit elektrischem Antrieb setzen sich daher mehr und mehr durch. Überall dort, wo Steckdosen zur Verfügung stehen, sind elektrische Kettensägen gang und gäbe.

Das Aufgabengebiet solcher Sägen konzentriert sich auch auf Arbeiten, die um Haus und Garten herum anfallen. Trockene Äste in Baumkronen, die bei Wind herabfallen können, werden abgesägt – dieser Vorgang heißt Ausasten. Der Rückschnitt kleinerer Bäume oder auch die Herstellung von Kaminholz sind typische Anwendungen elektrischer Kettensägen.

Welches sind die besonderen Eigenschaften einer elektrischen Kettensäge?

Eine elektrische Kettensäge sollte eine optimale Handlichkeit besitzen und hohe Wartungsfreundlichkeit besitzen. Sollte ein Kettenwechsel nötig werden oder die Kettenspannung justiert werden müssen, sollte dies werkzeuglos möglich sein. Der Handgriff ist idealerweise ergonomisch ausgeformt, hat ein Gummipolster und einen Handschutz über der Sägekette.

Damit die Kette stets geschmiert ist, stellt eine Ölpumpe die gleichmäßige Ölversorgung sicher. Diese funktioniert in jedem beliebigen Winkel, in welchem die Säge zum Arbeiten gehalten wird und ist unabhängig von Temperatur und Viskosität des Öls. Der Stand der Ölreserve sollte über ein Sichtfenster leicht ablesbar sein. Am Ansatz des Schwertes hat eine gute Säge eine stabile Zackenleiste, die es ermöglicht, das Werkstück mit dem Sägenkörper zur Bearbeitung zu fixieren.

Welche Gründe sprechen dafür, eine Makita UC 4020a zu kaufen?

Es gibt viele gute Hersteller elektrischer Baumsägen. Neben Makita stellen auch Bosch, Husqvarna und Stihl entsprechende Modelle in Top-Qualität her. Makita hat sich über die Jahre als Anbieter elektrischer Werkzeuge etabliert, die insbesondere durch ausgereifte Entwicklung und Langlebigkeit hervortreten.

Das Modell UC 4020a ist ein weitverbreitetes und bei Heimwerkern beliebtes Gerät. Leichtes Gewicht und ein handlicher Korpus vereinen sich mit dem kräftigen 1800-Watt-Motor zu einem idealen Allround-Gerät.

Woher kann ich eine Makita UC 4020a beziehen, und wie viel würde mich das etwa kosten?

Bei eBay wird eine Vielzahl von gebrauchten Geräten per Online-Auktion angeboten. Je nach Zustand und Alter kommen diese für deutlich unter 100,- Euro unter den virtuellen Hammer. Auch neue Modelle sind erhältlich. Für die UC 4041a – das inzwischen gängige Nachfolgemodell der UC 4020a – mit 40cm Schwertlänge – werden zwischen 100,- und 150,- Euro verlangt.

Bei Händlern, die das alte Modell UC 4020a führen, können Sie damit rechnen, dass es mit deutlichen Abschlägen verkauft wird, um Platz für neue Modellreihen zu schaffen.