Makita Bohrfutter – für sicheres Bohren

Kommt bei Ihrer Bohrmaschine das Bohrfutter in die Jahre, dann können Sie diese immer noch verwenden und mit einem neuen Bohrfutter ausstatten. Haben Sie eine Bohrmaschine oder einen Akku-Bohrschrauber von Makita, müssen Sie dafür ein Makita Bohrfutter verwenden. Bei Makita handelt es sich um einen japanischen Hersteller mit einer langen Tradition. 1915 gegründet, ist das Unternehmen heute in verschiedenen Ländern mit Produktionsstätten vertreten. Auch in Deutschland befindet sich eine Produktionsstätte. In Deutschland werden vor allem Akku-Werkzeuge, Elektrowerkzeuge und Werkzeuge mit Benzinantrieb von Makita verwendet. Zu den Werkzeugen erhalten Sie natürlich auch das passende Zubehör.

Welche Makita Bohrfutter-Varianten gibt es?

Makita Bohrfutter können Sie in verschiedenen Abmessungen kaufen. Es ist als Schnellspannfutter oder Schnellwechselfutter verfügbar und hat zum Teil ein Feingewinde. Verschiedene Bohrfutter sind speziell für Geräte mit Akku ausgelegt, sie können zum Einspannen von Bohrern und von Bits verwendet werden. Speziell für Bohrhämmer werden Bohrfutter als Schnellspannfutter angeboten, sie können nicht nur Bohrer, sondern auch Meißel aufnehmen. Das Bohrfutter-Material besteht aus stabilem Kunststoff, Metall oder auch aus einer Kombination aus Metall und Kunststoff. Verschiedene Bohrfutter können zudem für mehrere Maschinentypen von Makita verwendet werden, während sich andere Modelle nur für einen bestimmten Maschinentyp eignen. Das Bohrfutter ist zumeist mit einem Linksgewinde verfügbar und rechtsdrehend. Zum Anschluss an die jeweilige Bohrmaschine oder an den Akkuschrauber ist für verschiedene Modelle ein Adapter vorhanden.

Welche Vorteile hat das Bohrfutter von Makita?

Das Bohrfutter von Makita ist stabil und robust. Es eignet sich für Bohrer in verschiedenen Abmessungen und ermöglicht ein schnelles Wechseln der Werkzeuge. Ein Schnellspannfutter erlaubt den Wechsel ohne zusätzlichen Bohrfutterschlüssel. So können Sie das Bohrfutter an Ihrem Gerät von Makita mit wenigen Handgriffen anbringen. Bohrfutter für Bohrhämmer von Makita passen häufig für alle Bohrhämmer-Modelle des Herstellers. Das Schnellspannfutter ist ergonomisch geformt, es liegt gut in der Hand und ist einfach bedienbar.

Was sollte man beim Kauf des Makita Bohrfutters beachten?

Sie sollten führ Ihr Gerät grundsätzlich nur OriginalBohrfutter verwenden, um dessen Funktionstüchtigkeit nicht zu beeinträchtigen. Beim Kauf sollten Sie zudem auf die Geräteangaben achten, für die das Bohrfutter geeignet ist. Dabei kommt es vor allem auf die Angaben für das Gewinde und für die Drehrichtung an. Ebenso sollten Sie auch auf die Abmessungen für die Bohrer oder Bohrmeißel achten, die eingespannt werden können. Zur Befestigung an der Bohrmaschine oder am Akkuschrauber sollten Sie prüfen, ob ein Adapter benötigt wird. Einen solchen Adapter können Sie bei Bedarf zusätzlich in den passenden Abmessungen kaufen.